News

Wirtschaftspotenziale, kulturelle Vielfalt und geordnetes Chaos....

STUDENT meets Business am 30.05.12
STUDENT meets Business am 30.05.12

[30|05|2012]

Asien ist nicht gleich Asien – und vor allem nicht nur China! Am 30. Mai 2012 fand der zweite Vortragsabend „STUDENT meets BUSINESS“ mit Fokus auf „Studieren - Arbeiten - Leben im Ausland: Asien & Pazifik“ statt. Die ReferentInnen des Abends stellten unter anderem die Regionen Japan, Indien und Indonesien vor.

Wiebke Dörfler, vom Bayerisch-Indischen Hochschulzentrum zeigte auf, dass das Indienbild, wie es in Deutschland noch oft vorherrscht, zu großen Teilen vergangenheitsbezogen ist. Indiens wirtschaftliches Potential in Verbindung mit der kulturellen Vielfalt berechtigt zurecht, dass Indien als der „neue Markt“ bezeichnet wird. Warum ein Praktikum bzw. ein Auslandssemester in Indien viele Pluspunkte für die berufliche und persönliche Entwicklung bietet, liegt für Frau Dörfler auf der Hand:

  • Wirtschaftliches Wachstum
  • Bisher wenig deutsche Studierende oder Praktikanten in Indien, daher gute Perspektiven im Anschluss sowie „Alleinstellungsmerkmal“
  • englischsprachige Studienmöglichkeiten
  • breite Studienangebote
  • interkulturelle Erfahrung

Robert John, der erst vor drei Wochen von seinem Praktikumsaufenthalt in Indien zurückkam und nun als studentische Assistenz im BayIND tätig ist, kann diese Aussagen nur bestätigen. Sein Tipp: Je offener man ist, desto mehr Spaß wird man in Indien haben!

Der Alumni Marcus Beutin (MAN Trucks & Bus AG) berichtete über seinen Aufenthalt in Japan. Die Menschenmassen in den Ballungsräumen und die Sprachbarrieren, vor allem was Schilder und die Bezeichnung auf Lebensmitteln betrifft, sind seiner Meinung nach die größten Herausforderungen. Bevor man in das „Abenteuer“ aufbricht, sollte man sich gut Vorbereiten. Ein wichtiger Punkt hierbei ist, sich beim Arbeitgeber vor dem Auslandsaufenthalt zu informieren, welche (finanziellen) Unterstützungen geboten werden. Zur Vorbereitung empfiehlt Herr Beutin folgende Links:

  • www.wikipedia.org
  • www.hm.edu
  • hongkong.asiaxpat.com
  • www.kopra.org
  • www.doitsunet.com
  • www.tokyometro.jp/en
  • www.tokyotopia.com
  • www.sakura-house.com
  • www.karriere.de
  • http://www.mofa.go.jp
  • http://www.goethe.de
  • “Here is Japan” (http://web.mac.com/tokyocooney/HereIsJapan/Home.html)

Reiner Schmidt-Rudloff, University Relations Manager bei Infineon, informierte die Teilnehmer/innen über Infineons Erfolg in der Schlüsselregion Asien-Pazifik. „Nach Schätzungen werden in dieser Region im Jahr 2020 etwa 25 Prozent des weltweiten Bruttoinlandsprodukts erwirtschaftet und rund 50 Prozent der Weltbevölkerung leben“, so Herr Schmidt-Rudloff. Ein wichtiger Punkt: Um in Asien als Unternehmen Fuß zu fassen braucht es Zeit sowie Verständnis für die Kunden, Märkte, Länder und deren Kultur. Erst dann können die Früchte geerntet werden.

Den „Rising Star“ Indonesien stellte Christian Hainsch von Indoconsult vor. Indonesien ist, gemessen an der Bevölkerung, das viert größte Land der Erde! Derzeit sind ca. 250 deutsche Unternehmen hier ansässig. Kulturelle Besonderheiten sind u.a.

  • Hierarchie stärker als in Deutschland
  • Zustand vollkommener Harmonie gilt als erstrebenswert
  • Ausländer ist und bleibt Ausländer
  • Lächeln ist nicht immer Zeichen von Freundlichkeit
  • Privates zählt, geschäftliches ergibt sich
  • Qualitatives Zeitverständnis, Weltanschauung, Religion

Auch in Indonesien gilt: Sprache lernen ist ein Muss! Wer sich für ein Praktikum oder ein Studium interessiert, findet in der Broschüre "Studium und Praktikum in Indonesien" (Pdf-Dokument steht im Internet als Download zur Verfügung) weitere Informationen. Weitere Informationen bieten zudem folgende Links bzw. Literatur:

Links:

  • Deutsche Handelskammer Indonesien – EKONID http://indonesien.ahk.de/
  • Living in Indonesia – Expat Seite http://www.expat.or.id/
  • Indonesische Botschaft Berlin http://www.botschaft-indonesien.de/
  • German Centre Jakarta www.germancentre.co.id
  • Swadaya Indonesia München - Indonesischer Kulturverein http://swadaya-muenchen.de/

Literatur:

  • Beruflich in Indonesien – Trainingsprogramm für Manager, Fach- und Führungskräfte - Marlis Martin u. Alexander Thomas 2002
  • Sie sind viele, sie sind eins – Einführung in die Geschichte Indonesiens Armin Wertz 2009
  • Geschäfte in Indonesien „Kunci Budaya“ – Der kulturelle Schlüssel zu Erfolg - Thomas Brandt 1996
  • Fachartikel: Geschäfte in Indonesien – Einführung in eine spannende und vielseitige Kultur - Christian Hainsch 2011

Studieren in Asien?

Die Hochschule München bietet Studierenden die Möglichkeit, ein Auslandssemester in Asien zu verbringen. Welche Partnerhochschulen in Frage kommen, wie man sich bewirbt und welche finanzielle Unterstützung man bekommt stellte Sabine Walter (International Affairs) vor. Eine Übersicht der Partnerhochschulen sind auf den Seiten von International Affairs zu finden: www.hm.edu/international. Finanzierungsmöglichkeiten findet man hier:

  • Auslands-BAföG (Studentenwerk Tübingen-Hohenheim)
  • BayCHINA
  • BayIND
  • PROMOS
  • Reisekostenzuschuss aus Studienbeiträgen
  • http://www.hm.edu/stipendien
  • http://www.daad.de/ausland/foerderungsmoeglichkeiten/stipendiendatenbank

Fazit: Asien ist wirklich nicht gleich Asien! Vor allem auf Grund der kulturellen Vielfalt. Ein Auslandsaufenthalt sollte daher genau geplant werden. In einem Punkt sind sich alle ReferentInnen des Abends einig. Um in Asien zu studieren, zu arbeiten und zu leben muss man folgendes mitbringen bzw. beachten:

  • bei der Stellensuche selber aktiv sein, direkt Unternehmen / Ansprechpartner vor Ort anschreiben
  • Rechtzeitig anfangen sich zu informieren und zu bewerben
  • Kontakte knüpfen (z.B. über Netzwerkplattformen, auf Veranstaltungen gehen, als Werkstudent / Praktikant in Deutschland tätig sein,…)
  • Zeigen, warum man genau dort hin möchte (Motivation!)
  • Die Sprache (kennen-) lernen
  • Sich nicht entmutigen lassen
  • Durchhaltevermögen besitzen
  • „Stur“ bleiben

 

Bildergalerie

NEWSARCHIV

Berichte und Informationen rund um die Hochschule München

Veranstaltungen

Vorträge, Tagungen, Events an der Hochschule München