Für die Zukunft gerüstet (ZUG)

Das oberste Ziel im Projekt Für die Zukunft gerüstet (ZUG) ist, attraktive Lehr- und Studienformate zu entwickeln, die Kompetenzentwicklung fördern und schließlich zu einem erfolgreichen Studienabschluss beitragen. Insgesamt 10,4 Millionen Euro stehen der Hochschule München bis 2016 im Rahmen des Qualitätspakts Lehre zur Verbesserung der Studienbedingungen und der Lehrqualität zur Verfügung. Die Hochschule nutzt die Förderung dazu, innovative didaktische Ansätze in der Lehre zu erproben, neue Medien zu einem festen Bestandteil der Lehre zu machen und Rahmenbedingungen für ein flexibles und bedarfsgerechtes Studium zu schaffen.



 

Teilprojekte

1 | Attraktive Lehr- und Studienformate

Durch die 21 Mitarbeitenden im Teilprojekt "Attraktive Lehr- und Studienformate" ist eine intensivere fachliche Betreuung zur Kompetenzentwicklung bei den Studierenden möglich. Die Aktivitäten der 11 beteiligten Fakultäten reichen von Schreibcoaching über Mentoring bis hin zu Diagnostiktests.




Erfahren Sie mehr über die Studienformate.


 

2 | Ausbau des E-Learning Supports

E-Learning und Blended-Learning ist für die Qualität der Lehre von zentraler Bedeutung. Aus diesem Grund wurde ein E-Learning Center (ELC) mit Koordination und Support aufgebaut. Ihm steht ein wissenschaftlicher Beirat zur Seite.





Erfahren Sie mehr über das E-Learning Center.


 

3 | Flexibilisierung der Vollzeit-/Teilzeitstudiengänge

Die Hochschule München möchte flexibles Studieren ermöglichen. Dies betrifft etwa die Prüfungsformate, die Prüfungszeiträume und die Studienformate. Im Projektzeitraum werden u.a. verschiedene Modelle des Teilzeitstudiums entwickelt und über mehrere Jahre durch Begleitforschung auf ihre Bedarfsgerechtigkeit geprüft.



Erfahren Sie mehr über den Teilzeit-Bachelorstudiengang "Soziale Arbeit".


Erfahren Sie mehr über den Teilzeit-Bachelorstudiengang "Mechatronik".


 

ZUG

Aktuelles

Jetzt auf den ZUG springen! Zur ZUG-Fahrt-Aktion im Wintersemester 2015/2016.

weiter

ZUG impact | Öffentliches Projektreffen
Beim öffentlichen Projektreffen "ZUG impact" präsentieren alle Teilprojekte, welchen Einfluss ihre Maßnahmen auf die Studienbedingungen haben.

weiter

Projektkoordination

Dr. phil. Regina Schwab
Raum: A 117/118

Tel.: 089 1265-1220
Fax: 089 1265-1472

Profil >

Sara Koss
Raum: A 117/118

Tel.: 089 1265-1212
Fax: 089 1265-1472

Profil >

ZUG