FOS / BOS

Die allgemeine Hochschulreife (Abitur) berechtigt zum Beispiel zu einem Studium an der Hochschule München oder einer Universität. Neben der allgemeinen Hochschulreife (Abitur) gibt es auch die fachgebundene Hochschulreife und die Fachhochschulreife.


Wege zum bayrischen Abitur (Foto: SZ-Grafik)
Wege zum bayrischen Abitur (Foto: SZ-Grafik)


Fachgebundene Fachhochschulreife

Die fachgebundene Fachhochschulreife berechtigt nur zum Studium bestimmter einschlägiger Studiengänge nach Maßgabe einer Liste der Zuordnung von beruflichen Fortbildungsprüfungen zu Fachhochschulstudiengängen (PDF) .


Wege zum Studium (PDF)


Allgemeine Fachhochschulreife

Die allgemeine Fachhochschulreife berechtigt zum Studium aller Studiengänge an der Hochschule München.


Sie kann an folgenden Schularten erworben werden:


  • Fachoberschulen 12. Klasse
  • Berufsoberschulen 12. Klasse
  • Lehrgang Virtuelle Berufsoberschule Bayern (VIBOS)
  • Fachschulen
  • Fachakademien
  • Berufsfachschulen für Assistenten für Hotel- und Tourismusmanagement
  • Berufsfachschulen für Pflegeberufe im Schulversuch zur Erprobung der Doppelqualifizierung Berufsausbildung und Fachhochschulreife
  • Berufsschulen im Schulversuch "Berufsschule Plus - BS+"
  • im Telekolleg


Während die allgemeine Fachhochschulreife den Zugang zu allen Fachhochschulstudiengängen eröffnet, berechtigt die fachgebundene Fachhochschulreife zum Studium bestimmter einschlägiger Studiengänge nach Maßgabe einer Liste der Zuordnung von beruflichen Fortbildungsprüfungen zu Fachhochschulstudiengängen (PDF) , welche auf der Grundlage der Qualifikationsverordnung durch das Staatsministerium für Unterricht und Kultus im Benehmen mit dem Staatsministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst festgelegt wurde.


Wege zum Studium (PDF)


Welche Studiengänge kann ich mit einer fachgebundenen Hochschulreife in Bayern studieren? (PDF)


Die fachgebundene Hochschulreife

Die fachgebundene Hochschulreife kann an Fachoberschulen und Berufsoberschulen erworben werden und berechtigt zum Studium an der Hochschule München und bestimmter einschlägiger Studiengänge an Universitäten nach Maßgabe der Qualifikationsverordnung. Die einschlägigen Studiengänge wurden in einer Liste der Zuordnung von Nachweisen der fachgebundenen Hochschulreife zu Hochschulstudiengängen (PDF) auf der Grundlage der Qualifikationsverordnung durch das Staatsministerium für Unterricht und Kultus im Benehmen mit dem Staatsministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst festgelegt.


Daneben berechtigt auch das Zeugnis der Fachhochschulreife nach bestandener staatlicher Ergänzungsprüfung in Verbindung mit dem Abschlusszeugnis einer öffentlichen oder staatlich anerkannten privaten Fachakademie mit einer bestimmten Ausbildungsrichtung bei einer Prüfungsgesamtnote sehr gut in jedem der beiden Zeugnisse zu Studiengängen an bayerischen Universitäten oder Kunsthochschulen in Bayern, die für die jeweilige Ausbildungsrichtung nach Maßgabe der genannten Liste einschlägig sind.


Wege zum Studium (PDF)


Erstanlaufstelle


Studieninfo Lothstraße 34

Mo–Fr
09:00–12:00 +
14:00–16:00 Uhr
unter 089 1265-1121