News

Preisgekrönter Bibliotheksbau

Lesesaal mit Ausblick (Foto: Michael Heinrich, München)
Lesesaal mit Ausblick (Foto: Michael Heinrich, München)

[29|03|2015]

Der Erweiterungsbau der Zentralbibliothek gewinnt den Heinze Architektenaward 2015

Der Erweiterungsbau der Zentralbibliothek der Hochschule München konnte sich unter rund 400 Mitbewerbern als einer der Sieger des Heinze Architektenawards durchsetzen. Entworfen hat das Gebäude Prof. Andreas Meck, Dekan der Fakultät für Architektur, mit seiner Firma Meck Architekten GmbH.

 

Unter dem Motto „Faszination Nichtwohnbau“ suchte die Heinze GmbH die besten realisierten Architekturobjekte und Innenraumgestaltungen der letzten fünf Jahre und prämierte jeweils das beste Gesamtkonzept. Bewertet wurden die Einreichungen durch eine hochkarätige Fachjury.

 

Fassade des Erweiterungsbaus (Foto: Michael Heinrich, München)
Fassade des Erweiterungsbaus (Foto: Michael Heinrich, München)
Ihre Entscheidung begründete die Jury mit folgenden Worten: „Der Neubau für die Erweiterung der Zentralbibliothek der Hochschule München überzeugt durch seine klare städtebauliche und architektonische Haltung inmitten der gewachsenen und heterogenen Bebauungsstruktur. Der Erweiterungsbau für die Zentralbibliothek wird mit dem gesamtheitlichen Konzept von der städtebaulichen Setzung bis zum ausgeführten Detail als herausragend bewertet und verdient im Rahmen des Heinze Awards eine besondere Anerkennung.“

 

Die Heinze GmbH ist eines der führenden Bauportale für Produktinformationen, Firmenprofile und Architekturobjekte in Deutschland.

 

Maike Hannen

NEWSARCHIV

Berichte und Informationen rund um die Hochschule München

Veranstaltungen

Vorträge, Tagungen, Events an der Hochschule München