Navigation

 
 

News

VDE-Awards 2009

Bei der Preisverleihung
Bei der Preisverleihung

[19|11|2009]

Bachelorabsolvent Andreas Janning überzeugt mit "Stoemag"

Herausragende Leistungen im technisch-wissenschaftlichen Bereich würdigte Anfang November der Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.V. (VDE) Südbayern mit der Vergabe der VDE-Awards. Unter den Preisträgern in der Kategorie Wissenschaft befindet sich mit Andreas Janning auch ein Absolvent der Fakultät für Elektro- und Informationstechnik der Hochschule München.

Janning überzeugte die Jury mit seiner Bachelorabschlussarbeit "Stoemag – Entwicklung einer Datenbankanwendung zum Störungsmanagement für die Verkehrstelematik der Stadtwerke München", die von Prof. Manfred Gerstner betreut wurde. Mit der Entwicklung von Stoemag hat der junge Student den gesamten Prozess der Software-Entwicklung bestritten: Von der Analyse der Fachdomäne, Konzeption und Realisierung bis hin zum Prototypen und endgültigen – sehr erfolgreichen – Einsatz bei den MVV.

Grafik: Was Stoemag alles kann Stoemag ist eine Software, mit der Störungsberichte des gesamten öffentlichen Verkehrsnetzes der MVV organisiert und dazugehörige Arbeitsaufträge nachverfolgt werden können. Der Standardisierungsprozess lässt dabei ausreichend Freiraum für individuelle Einträge. Zudem bietet die Datenbank jedem Nutzer eine individuelle Auftragsübersicht, die ihn über die für ihn interessanten Daten informiert.

Mittlerweile ist das Programm seit mehreren Monaten bei den MVV im Einsatz. Es hat die Arbeitsweise der Werkstätten für U-Bahn, Bus und Tram hinsichtlich ihrer Effizienz und Qualität stark positiv beeinflusst. Neben der Erleichterung des Arbeitsprozess hat dies nicht zuletzt auch positive Auswirkung auf die Akzeptanz und Nutzung des öffentlichen Personennahverkehrs in München.

av

NEWSARCHIV

Berichte und Informationen rund um die Hochschule München

Veranstaltungen

Vorträge, Tagungen, Events an der Hochschule München