News

Neuer Erfolg für Doktoranden Przemyslaw Polewski

Der Earth Vision Best Paper Prize
Der Earth Vision Best Paper Prize

[02|07|2015]

Abgestorbene Bäume in einem Waldgebiet aus Fernerkundungsdaten finden


Wie kann man abgestorbene Bäume in einem Waldgebiet mit neuen Methoden des Machine Learnings mit möglichst wenig Trainingsaufwand aus Fernerkundungsdaten finden? Mit dieser spannenden Frage beschäftigt sich Przemyslaw Polewski als Doktorand in der Forschungsgruppe CORSNAV unter der Leitung von Prof. Dr. Peter Krzystek.

Bei der internationalen Tagung Earthvision 2015 in Boston konnte Polewski kürzlich das Gutachtergremium mit seinem Beitrag „Active learning approach to detecting standing dead trees from ALS point clouds fused with aerial infrared imagery“ in einem Double Blind Review überzeugen und erhielt als Anerkennung den Best Paper Award für seine ausgezeichnete Forschungsidee. In seinem neuen Ansatz erweiterte er theoretisch ein bekanntes Verfahren und konnte experimentell zeigen, dass sich im Vergleich zu bekannten Methoden der Lernerfolg und die Klassifikationsergebnisse deutlich verbessern lassen, falls weniger Trainingsdaten vorliegen.

Im Rahmen seiner Doktorarbeit, die in Zusammenarbeit mit der TUM München kooperativ durchgeführt wird, wendet Przemyslaw Polewski neue Methoden des Computer Vision und Machine Learnings an, um einzelne Objekte wie z.B. einzelne Bäume, liegendes und stehendes Totholz aus Fernerkundungsdaten im Waldgebieten zu finden. Der Best Paper Award ist bereits der zweite herausragende Erfolg seiner Forschungsarbeiten.

FK08

NEWSARCHIV

Berichte und Informationen rund um die Hochschule München

Veranstaltungen

Vorträge, Tagungen, Events an der Hochschule München