News

Publikation zu Audi Design prämiert

v.l.n.r. Matthias Kaluza (Layout), Prof. Dr. Othmar Wickenheiser, Thomas Erdmann (Audi Tradition) (Foto: Rat für Formgebung)
v.l.n.r. Matthias Kaluza (Layout), Prof. Dr. Othmar Wickenheiser, Thomas Erdmann (Audi Tradition) (Foto: Rat für Formgebung)

[29|09|2015]

Prof. Dr. Othmar Wickenheiser mit Automotive Brand Contest ausgezeichnet

Der Automobildesigner Prof. Dr. Othmar Wickenheiser leitet an der Fakultät für Design den Studienschwerpunkt Transportation Design. Seine Anfang des Jahres erschienene Publikation „Audi Design – Zwischen Evolution und Revolution“ wurde nun beim Automotive Brand Contest in der Kategorie Corporate Publishing als beste Einreichung ausgezeichnet. In den zwei Bänden wird die gesamte Historie von Audi Design grundlegend analysiert und ausführlich beschrieben und ist in Form, Qualität und Anspruch das weltweit einzige Werk eines Automobilherstellers.

 

Von der Nachkriegszeit bis in die Gegenwart

Wickenheiser betrachtet die Entwicklung des Designs über die Jahre, stellt anhand anschaulicher Beispiele komplexe Sachverhalte dar und lenkt den Blick der LeserInnen auf verschiedene Details. Wie hat sich die Formensprache über die Jahre verändert? Welchen Designmerkmalen ist man treu geblieben? Der Designprofessor erklärt, analysiert und kommentiert unter anderem Silhouette, Proportionen und Form aller Serienmodelle. Zudem vermittelt das Standardwerk Wissen zum Thema Transportation Design und thematisiert die Wirkung von Design auf Mensch und Marke.

 

Louisa Tomayer

NEWSARCHIV

Berichte und Informationen rund um die Hochschule München

Veranstaltungen

Vorträge, Tagungen, Events an der Hochschule München