News

Voneinander lernen. Miteinander fördern.

[03|12|2015]

Auftakt des Studienjahrs wird mit externen Kooperationspartnern gefeiert

Ende November feierten etwa 120 Gäste den Auftakt in das Studienjahr 2015/16 bei der ersten „Kaffeestunde mit Speed-Dating“. Gemeinsam mit dem Präsidium und Angehörigen der Hochschule fanden sich Bildungspartner aus dem Deutschlandstipendium, dem dualen Studium sowie zahlreiche Studierende in der Aula am Campus Karlstraße ein. Ziel der Veranstaltung war es, dass alle Gäste neue Kontakte zu ihrem Netzwerk hinzufügen und erfolgreiche Kooperationen vertiefen konnten.

 

Begleitet von Klaviermusik startete der erste Austausch bei Kaffee und Kuchen. So trafen beispielsweise die StipendiatInnen auf ihre FörderpartnerInnen aus dem Deutschlandstipendium; Dualbeauftragte der Fakultäten kamen ins Gespräch mit Personalverantwortlichen der anwesenden Unternehmen. Prof. Dr. Michael Kortstock, Präsident der Hochschule, begrüßte die Gäste und führte durch das Programm.

 

Impulse aus der Hochschule München

Wie die Hochschule den Herausforderungen im Dualen Studium begegnet, führte Prof. Dr. Klaus Kreulich aus. Begleitet wurde sein Vortrag durch ein Gespräch mit Michaela Knie, Betreuerin Duales Studium bei Rohde & Schwarz GmbH & Co. KG. Welche Wege zu einem Dualen Studium an der Hochschule München führen, schilderten zwei Vertreterinnen der Kathrein Werke KG – Studentin Andrea Perl sowie Maria Weber, Leiterin Aus- und Weiterbildung.

 

Unter dem Stichwort „Aufstieg durch Bildung“ legte Prof. Dr. Gabriele Vierzigmann dar, warum das Deutschlandstipendium zur Hochschule München passe. Sie machte deutlich, dass bei der Auswahl der StipendiatInnen nicht nur gute Noten berücksichtigt würden. Vielmehr gehe es um die Würdigung herausragender Lebensleistungen und der Bereitschaft, für sich und die Gesellschaft Verantwortung zu übernehmen.

 

Anschließend stellten sich zwei Studierende aus dem Deutschlandstipendium vor: Nicola Quaceci und Manuel Maierhofer skizzierten den eigenen Bildungsweg und berichteten über ihre positiven Erfahrungen mit dem Stipendium. Wortmeldungen ihrer Förderpartner ergänzten, welche Vorteile für die kooperierenden Unternehmen bestehen. Es sprachen René Fritzenwenger, Head of Global Human Resources der Schlemmer GmbH und Petra Eck, Leiterin HR Experten und Prozesse der TÜV SÜD AG.

 

Vom Speed-Dating zum Brain-Walking

Um den Austausch über Fakultäten, Studiengänge und bestehende Kooperationen hinweg zu intensivieren, wurde zum ersten Mal ein „Business-Speed-Dating“ durchgeführt. Bei ständig wechselnden Paarungen konnten sich die Gäste untereinander vernetzen. In kurzen Sessions von etwa einer Minute hatten sie Zeit, erste Gemeinsamkeiten kennen zu lernen.

 

Dabei stand der Austausch zwischen Hochschule und Unternehmen im Vordergrund, beispielsweise bei der Diskussion über die Erfolgskriterien für das Duale Studium oder der Frage nach einem Praktikumslatz. In den zahlreichen Gesprächen konnten sich nicht nur die Studierenden präsentieren – profitiert haben auch die Personalverantwortlichen aus Industrie, Wirtschaft und dem öffentlichen Sektor. Sie haben aus erster Hand einen Einblick in die Breite und Vielfalt der Hochschule erhalten.

 

Die Hochschule München legt großen Wert auf Kooperation. Sie weiß um die Bedeutung dieser Partnerschaften für eine innovative und anwendungsorientierte akademische Ausbildung. Um den Austausch aktiv zu begleiten und den Transfer guter Praxis auch im Rahmen der Auftaktveranstaltung zu fördern, diskutierten die Gäste beim letzten Programmpunkt noch einmal eingehender. Aktuellen Fragestellungen rund um das Thema Kompetenzerweiterung/ Profilbildung (Studierende), Anforderungen an AbsolventInnen (MitarbeiterInnen aus den Personalabteilungen) sowie zur Arbeitswelt 4.0 (Geschäftsführung bzw. Abteilungsleitung) wurde in kleinen Gruppen von ExpertInnen nachgegangen.

 

Weiterführende Informationen: Partner der Praxis

 

 

Bildergalerie

Über Klick auf die einzelnen Bilder wird eine vergrößerte Ansicht geladen.

 

Julia Naetsch

NEWSARCHIV

Berichte und Informationen rund um die Hochschule München

Veranstaltungen

Vorträge, Tagungen, Events an der Hochschule München