News

Dieser Mann lässt nichts anbrennen!

Der Brandschutzbeauftragte Savaete-Schretter
Der Brandschutzbeauftragte Savaete-Schretter

[08|02|2016]

Ein neuer Brandschutzbeauftragter soll für zusätzliche Sicherheit sorgen

Zu Anfang Februar erhält der bisher für die Brandschutzfragen beauftragte Karl-Heinz Grehl die Unterstützung eines nicht ganz unbekannten Kollegen: Siegfried Savaete-Schretter soll nach seinen eigenen Worten „die Sicherheit aller KollegInnen und Studierenden verbessern“. Der bislang im IT-Bereich der Hochschule Tätige wurde auf Wunsch des Präsidenten nun mit dem Brandschutz beauftragt, um die Einhaltung der Brandschutzauflagen zu gewährleisten. Worum sich Savaete-Schretter konkret kümmern wird, ist die Gefährdungsanalyse, die Feuerlöscher-Ausbildung sowie die Beratung zu allen Brandschutzfragen.

 

Im Detail

Bei den Brandschutzauflagen geht es insbesondere um den gesamten Schutz aller 20 HM-Gebäude. Dabei ist entscheidend, auf die Flucht- und Rettungswege zu achten, auf etwaige Brandlasten, sowie auf die Prüfung von Brand- und Rauchabschlusstüren. Savaete-Schretters erste Aufgabe besteht also darin, die Gebäude genauestens zu sichten und kennenzulernen.

 

Eine Feuerlöscher-Ausbildung bedeute, dass man in der Lage ist, andere in der Handhabung am Feuerlöscher einzuweisen. Als freiwilliger Feuerwehrmann ist Savaete-Schretter damit bereits hinlänglich vertraut.

 

Während bisher die Beratung in Sachen Brandschutz von der Arbeitssicherheit mitbetreut wurde, übernimmt diese nun ebenfalls Savaete-Schretter. Sprich bei jeglichen Zweifeln, ob ein Ort genügend gesichert ist, kann man sich in Zukunft an wenden.

 

 

Sara Magdalena Schüller

NEWSARCHIV

Berichte und Informationen rund um die Hochschule München

Veranstaltungen

Vorträge, Tagungen, Events an der Hochschule München