Navigation

 
 

News

Digitale Technologien spielerisch verstehen

Selbst programmieren und bauen mit dem Raspberry Pi
Selbst programmieren und bauen mit dem Raspberry Pi

[26|06|2017]

Im Learning Lab "Digital Technology Essentials" lernen BWL-Studierende Grundlagen für ihr Masterstudium

 

Wie arbeitet ein Computer im Detail? Wie wird ein Web-Server aufgebaut? Wie nutze ich die Programmiersprache Python? Mit diesen und weiteren Grundlagen-Fragen beschäftigten sich BWL-Masterstudierende der Studienrichtung "Business Entrepreneurship and Digital Technology Management" im Learning Lab "Digital Technology Essentials".

 

'Lessons Learned' halten die Studierenden auf dem Board fest
'Lessons Learned' halten die Studierenden auf dem Board fest
Berührungsängste abbauen

Mitmachen, ausprobieren, zusammenarbeiten, reflektieren - auf diese Weise konnten sich die TeilnehmerInnen erste Grundlagen in den Bereichen Hardware, Betriebssystem, Softwareentwicklung und Datenbank erarbeiten. Berührungsängste wurden spielerisch "abgebaut": Jede Gruppe von drei bis vier Studierenden musste mit Hilfe des Einplatinencomputers Raspberry Pi und Sensoren unter anderem die elektronische Variante von "Schere, Stein, Papier" umsetzen. Doch bevor die ersten Spielrunden starten konnten, hieß es schrauben, stecken, löten, programmieren - echte Handarbeit war gefragt. Prof. Dr. Lars Brehm und Prof. Dr. Holger Günzel unterstützten die Studierenden als Coaches bei der Lösung der Aufgaben.

 

Kursplan für das Learning Lab 'Digital Technology Essentials'
Kursplan für das Learning Lab 'Digital Technology Essentials'
Basis für das Masterstudium
Das Learning Lab "Digital Technology Essentials” dient als Basis für die Masterkurse "Digital Technology Management: Products, Processes and Systems", der die Learning Lab-Themen in den Bereichen Prozesse und Systeme vertieft, sowie "Empirical Research Methods and Effective Data Analysis", der sich der weiteren Nutzung der im Kurs gemessenen Daten im Bereich Big Data and Predictive Analytics widmet. Die Lehrveranstaltung wurde im Rahmen des Förderprogramms QualiFIVE gefördert.

 

Details zur Studienrichtung "Business Entrepreneurship and Digital Technology Management" finden Interessierte auf den Seiten der Fakultät für Betriebswirtschaft.

 

Bildergalerie

 

FK10 / Claudia Köpfer

NEWSARCHIV

Berichte und Informationen rund um die Hochschule München

Veranstaltungen

Vorträge, Tagungen, Events an der Hochschule München