News

(11/17) Presseinladung: 20. Juni 2017, 10.15 Uhr

[03|06|2017]

DocMuc Konferenz: "Digital, vernetzt und kundenorientiert - Information 4.0" - Ein Blick hinter die Kulissen der Technischen Kommunikation und Redaktion

 

Anlässlich der DocMuc Fachkonferenz für den Bereich Technische Kommunikation und Redaktion öffnen sich Forschungslabore

 

An die Stelle dicker Handbücher, die das Bedienen von Programmen, Haushaltsgeräten, Maschinen und Anlagen oder den Aufbau von Möbeln anleiteten, sind heute längst ganz neue Medien getreten.

Videos, Animationen und 3-D Anwendungen vermitteln den Nutzern heute Wissen und Können im Umgang mit Maschinen. Diese Medien zu erstellen, daran arbeiten das Berufsbild und der Studiengang “Technische Redaktion und Kommunikation“ (TRK).

 

„Digital, vernetzt und kundenorientiert – Information 4.0“ lautet das Thema der vierten DocMuc-Konferenz für diesen Fachbereich. Themen sind „Digitale Wissensvermittlung“, „Content Marketing und Customer Lifecycle“ sowie „Digitalisierung: Prozesse, Produkte und Dokumentation“.

 

Veranstaltet von Prof. Dr. Gertrud Grünwied vom Studiengang für Technische Redaktion und Kommunikation organisieren die Konferenz ihre Studierenden. ExpertInnen aus Forschung und Wirtschaft sowie Studierende geben Einblick in ihre Projekte. Was macht das noch junge Berufs- und Forschungsfeld Technische Kommunikation und Redaktion aus?

 

Offene Labore: Das Zusammenspiel von Mensch und Technik erfahren

Im Begleitprogramm der Veranstaltung sind Forschungs- und Dokumentationsmedien der „Technische Redaktion und Kommunikation“ live zu erleben und auszuprobieren:

  • eine Augmented-Reality Anwendung zum Aus- und Einbau von PC- Komponenten
  • eine VR-Brille oder ein mobiles Endgerät, über die sich ein Sensorprotein entdecken lässt
  • 360° Grad Anwendungen zu einer Gebäudesanierung oder für die Ausbildung eines Zerspannungsmechanikers
  • eine Live-Eyetracking-Brille, die den Weg der Augen am Bildschirm aufzeichnet
  • eine virtuelle Tour durch den Studiengang TRK an der Hochschule München

 

Lehrende geben Auskunft über das Berufsbild des technischen Redakteurs sowie zum berufsbegleitenden und weiterbildenden Hochschulzertifikat "Technische/r Redakteur/in" für Quereinsteiger.

 

Zeit: Konferenz, Dienstag, 20. Juni 2017, 8:30-17:30 Uhr, Begleitprogramm, 10:15-14:00 Uhr, am besten zugänglich zwischen 10.45-12:30 Uhr

Ort: Hochschule München, Dachauer Straße 100, 80636 München

 

PressevertreterInnen melden sich bitte bei Christiane Taddigs-Hirsch unter T 089 1265-1911 oder . Für sie ist eine kostenfreie Anmeldung zur Konferenz möglich.

Weitere Informationen: Informationen zu Programm und Anmeldung sind auf der Seite der DocMuc 2017 zu finden.

NEWSARCHIV

Berichte und Informationen rund um die Hochschule München

Veranstaltungen

Vorträge, Tagungen, Events an der Hochschule München