Navigation

 
 

News

Nachhaltiges Bauen

Prof. Dr. Natalie Eßig bei der Preisverleihung in Berlin (Foto: BMU, UBA)
Prof. Dr. Natalie Eßig bei der Preisverleihung in Berlin (Foto: BMU, UBA)

[02|10|2020]

Keynote von HM-Professorin Natalie Eßig beim Bundespreis „Umwelt & Bauen“

 

Im Rahmen der Preisverleihung für den Bundespreis „Umwelt & Bauen“ war Prof. Dr. Natalie Eßig von der Fakultät für Architektur die Keynote-Speakerin. Ihr Thema: „Nachhaltiges Bauen – wir müssen umdenken“.

 

In ihrem Vortrag sprach Eßig u. a. über nachhaltiges Bauen als soziale und gesellschaftliche Verantwortung, auch in Hinblick auf den Klimawandel: „Wenn sich unsere Gesellschaft wandelt, wandelt sich auch unser Klima. Das heißt, unsere Gesellschaft muss sich wandeln. Erst dann können wir wieder dem Klimawandel begegnen.“

 

Immer mehr BauherrInnen und ArchitektInnen planen nachhaltige Bauten und Quartiere von hoher architektonischer Qualität oder engagieren sich für eine Sanierung auf hohem architektonischem Niveau. Der Bundespreis „Umwelt & Bauen“, der dieses Jahr zum ersten Mal vom Bundesumweltministerium (BMU) und dem Umweltbundesamt (UBA) verliehen wurde, soll diese gelungenen Projekte in unterschiedlichen Kategorien auszeichnen.

 

Die diesjährige Preisverleihung, inklusive des Vortrags von Natalie Eßig, finden Sie in diesem Video .

 

 

Amanda Shala

NEWSARCHIV

Berichte und Informationen rund um die Hochschule München

Veranstaltungen

Vorträge, Tagungen, Events an der Hochschule München