Navigation

 
 

News

Nachhaltig bis unter's Dach...

Die Solarmodule auf dem Dach der Lothstraße 64
Die Solarmodule auf dem Dach der Lothstraße 64

[29|07|2010]

...und sogar auf dem Dach: Die Hochschule München installiert über 500 Solarmodule

Vielleicht haben Sie sich in den letzten Wochen gefragt, warum auf dem Dach des Gebäudes in der Lothstraße 64 immer wieder fleißig gearbeitet wird? Die Antwort ist: Die Hochschule München will noch nachhaltiger werden!

Die Firma SES 21 AG aus Oderding/Polling installiert Solarmodule auf dem an der Heßstraße gelegenen Gebäudeteil, dem R-Bau. Insgesamt werden 546 Module der Marke LG mit je 220 Wp (Watt peak) Leistung eingebaut. Die Gesamtmodulfläche wird knapp 900 m² betragen. Dies ergibt eine Gesamtleistung der Anlage von 120,12 kWp.

Die SES 21 AG rechnet mit einer jährlichen regenerativen Stromerzeugung von ca. 105.000 kWh, was dem durchschnittlichen Verbrauch von etwa 25 Haushalten entspricht. Durch die Stromerzeugung sollen 95.000 kg CO2 jährlich eingespart werden. Der Strom wird vollständig an die Stadtwerke München verkauft, verbleibt aber natürlich physikalisch zum größten Teil im Haus.

Zusätzlich zu den ökologischen Vorteilen profitiert die Hochschule München möglicherweise auch bald davon, an der Anlage Forschungsarbeiten und Praktika durchführen zu können.

br

NEWSARCHIV

Berichte und Informationen rund um die Hochschule München

Veranstaltungen

Vorträge, Tagungen, Events an der Hochschule München