Navigation

 
 

News

Neuartiges Krebstherapie-Verfahren

Glücklich über seinen Kulturpreis Bayern: HM-Absolvent David Koziel (Foto: privat)
Glücklich über seinen Kulturpreis Bayern: HM-Absolvent David Koziel (Foto: privat)

[04|12|2020]

Bayernwerk zeichnet Masterabsolvent David Koziel für seine Forschungsleistung mit dem Kulturpreis aus

 

David Koziel hat den kooperativen Master-Studiengang Biotechnologie/Bioingenieurwesen an den Hochschulen München und Weihenstephan-Triesdorf studiert. Im Rahmen seiner Masterarbeit entwickelte der Absolvent ein neuartiges Verfahren für die Aufreinigung von Proteinen, die für die Krebstherapie genutzt werden. Dafür erhielt er den Kulturpreis Bayern.

 

Seine Idee bestand in der Kombination aus dem Einsatz statistischer Methoden zum "Verstehen" des Molekül-Verhaltens unter wechselnden Bedingungen sowie dem Einführen neuester Technologien für die Antikörperaufreinigung. Er unterstützte bei Roche Diagnostics in Penzberg die Forschungsarbeit und erarbeitete darauf basierend seine Masterarbeit.

 

 

Mirja Fürst

NEWSARCHIV

Berichte und Informationen rund um die Hochschule München

Veranstaltungen

Vorträge, Tagungen, Events an der Hochschule München