Navigation

 
 

News

ZEIT Talent trifft MINT

Studierende konnten an den Online-Ständen über Einstiegsmöglichkeiten und Jobangebote sprechen
Studierende konnten an den Online-Ständen über Einstiegsmöglichkeiten und Jobangebote sprechen

[09|12|2020]

Die Online-Veranstaltung informierte über Karrierewege nach dem Studium

 

Wie und wo starte ich nach meinem Abschluss als IngenieurIn, MathematikerIn oder NaturwissenschaftlerIn durch? Soll ich selbst gründen oder in die Wirtschaft gehen? Keine einfachen Fragen, besonders, wenn man die aktuellen Entwicklungen auf dem Arbeitsmarkt in der Corona-Krise beobachtet: Zum ersten Mal gingen in diesem Jahr die Ausschreibungen für die klassischen Technikberufe zurück. Die Ausschreibungen für MINT-Berufe sanken um ein Viertel im Vergleich zum Vorjahr, so der Job-Monitor des Handelsblatts. Bei der Online-Veranstaltung ZEIT TALENT trifft MINT der Hochschule München in Kooperation mit ZEIT Campus Anfang Dezember gaben ExpertInnen aus der Wirtschaft und Wissenschaft bei Live Talks Inspiration und Orientierung für einen gelungenen Jobeinstieg trotz der Krise.

 

HM-Professor Georg Eggers gab eine digitale Musikeinlage zum Besten
HM-Professor Georg Eggers gab eine digitale Musikeinlage zum Besten

Corona-Krise als Chance

„Wir sollten die Krise als Chance sehen. Corona ist ein Vorbote für die Herausforderungen, die noch kommen werden. Diejenigen, die ein MINT-Fach studieren, haben die allerbesten Chancen, diese zu bewältigen“, sagte Prof. Dr. Klaus Sailer, Geschäftsführer des Strascheg Center for Entrepreneurship (SCE), zu den Jobperspektiven für MINT-AbsolventInnen während des Live Talks zum Thema „Erfolgreiche Wege nach dem Stadium“. Sein Tipp: Die Studierenden müssen sich mit ihrem im Studium erworbenen Wissen „proaktiv“ für die Zukunft aufstellen. Es sei auch die Aufgabe der Hochschulen, die unterschiedlichen Persönlichkeitsprofile der Studierenden zu stärken.

 

Digitale Musik-Pause

Eine digitale Kaffeepause mit einem Impuls der besonderen Art rundete die Veranstaltung ab: Georg Eggers, Professor an der Fakultät für angewandte Naturwissenschaften und Mechatronik, sang seinen Titel „Rendezvous mit einem Ingenieur “ . Danach ging es für die Studierenden frisch gestärkt zu den Online-Ständen des HM-Weiterbildungszentrums und des SCE sowie den Partner-Unternehmen BASF, Futjitsu und Microwave, um über Einstiegschancen und konkrete Jobangebote zu sprechen. Im digitalen Workshop „Tech for Good“ zeigte das SCE außerdem, wie das Potenzial von 14 Fakultäten an der HM mit kreativen, technologischen Ansätzen und unternehmerischem Mindset voll ausgeschöpft werden kann.

 

 

Amanda Shala

NEWSARCHIV

Berichte und Informationen rund um die Hochschule München

Veranstaltungen

Vorträge, Tagungen, Events an der Hochschule München