Navigation

 
 

News

Kunst im Lesehain

Der Affe ist Symboltier für Wissen und Neugier (Foto: Johanna Weber)
Der Affe ist Symboltier für Wissen und Neugier (Foto: Johanna Weber)

[05|03|2021]

An der Bibliothek der HM treffen sich Mensch, Wissenschaft und Natur

 

Einige aufmerksame PassantInnen haben ihn bereits entdeckt: den Affen auf der Wiese neben der Bibliothek. Kein lebender, sondern ein bronzenes Kunstwerk, bestehend aus einer lebensgroßen Statue eines Menschenaffen zwischen zwei mit Spiegeln versehenen Türen. Die Künstlerin Sabrina Hohmann beschreibt es auch als „Reflexion über das Verhältnis Mensch – Wissenschaft – Natur“.

 

Bereits im letzten Jahr gewann die Künstlerin einen Wettbewerb zur Maßnahme Kunst am Bau der Stadt München und erhielt damit die Möglichkeit, mit ihrem Werk READ’IN’FINITY völlig neue Perspektiven zur eröffnen: „Das dem Menschen am nächsten stehende Wesen aus der Natur ist der Affe. … Halb aufgerichtet, als sei er ein neues Potenzial auf dem Weg der Evolution hin zum Menschen, quert er freundlich und entspannt wie zufällig den Raum zwischen den Türen und blickt flüchtig in den Spiegel“, so die Künstlerin.

 

Am besten erschließt sich die Intention der Künstlerin beim Verweilen auf dem Lesehain der Bibliothek, sobald es die Temperaturen und die Bestimmungen wieder zulassen.

 

 

Ralf Kastner

NEWSARCHIV

Berichte und Informationen rund um die Hochschule München

Veranstaltungen

Vorträge, Tagungen, Events an der Hochschule München