Navigation

 
 

News

Auf mörderischen Touren

Wie wäre es mit einer morbiden Tour auf den Spuren der Ermordung von Walter Sedlmayr? (Foto: Nadja Abubeker)
Wie wäre es mit einer morbiden Tour auf den Spuren der Ermordung von Walter Sedlmayr? (Foto: Nadja Abubeker)

[17|06|2021]

Studierende entwickeln ungewöhnliche Rundgänge durch München

 

Studierende der HM-Fakultät für Tourismus entwickeln unter der Leitung von Prof. Dr. Ralph Berchtenbreiter seit vier Semestern neue, kreative Touren durch die bayerische Landeshauptstadt. Dieses Jahr sind Verbrechen und andere Unglücke der Schwerpunkt. Berchtenbreiter erklärt das Konzept: "Meine Studenten sollen sich jenseits der klassischen Touristen-Hotspots bewegen." Ziel sei auch, sich mit der Stadt auseinanderzusetzen und eine Idee für eine Tour dann mit Daten und Fakten zu unterlegen.

 

Jedes Semester ein neuer Schwerpunkt

Ein sogenannter roter Faden verbindet in jedem Semester thematisch die verschiedenen Touren. War es früher zum Beispiel eine Tour entlang der Münchner Skateparks oder ein Besuch der wichtigen Orte im Münchner Leben von Freddie Mercury, welche zur Erkundung neuer Pfade lockte, so sind es dieses Jahr allesamt Touren zu eher düsteren Themen. Wer also sein Wissen über die mörderische Pantherbande im München der Nachkriegszeit erweitern möchte oder mehr Informationen wünscht zur Sendlinger Mordweihnacht, der ist beim aktuellen Programm bestens aufgehoben.

 

Kreativität ohne Grenzen

Für die Studierenden ist das Projekt eine willkommene praktische Ergänzung zur Theorie der Lehre, bei der der Kreativität keine Grenzen gesetzt sind. Die Studierenden arbeiten zusammen mit der Plattform Outdooractive und bekommen dadurch wertvolle Einblicke im Bereich des digitalen Marketings bei einem Hightech-Unternehmen. Berchtenbreiter möchte das Projekt in der Zukunft sogar noch ausweiten: "Wir sind im Gespräch mit den Kollegen der Durban University of Technology in Südafrika, um das Projekt auf Durban auszuweiten. Zusätzlich entwickeln wir aktuell diese Inhalte als assoziierter Partner innerhalb des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Projektes Active City Innovation .

 

 

Ralf Kastner

NEWSARCHIV

Berichte und Informationen rund um die Hochschule München

Veranstaltungen

Vorträge, Tagungen, Events an der Hochschule München