X

Navigation

 
 

News

3G-Nachweis und -Überprüfung

Ab nächster Woche werden die 3G-Nachweise von Studierenden und Hochschulangehörigen mit Kontakt zu Studierenden stichprobenmäßig überprüft (Foto: Pixabay)
Ab nächster Woche werden die 3G-Nachweise von Studierenden und Hochschulangehörigen mit Kontakt zu Studierenden stichprobenmäßig überprüft (Foto: Pixabay)

[29|10|2021]

Stichprobenkontrolle des 3G-Nachweises und Digitalisierung der 3G-Überprüfung

 

Ab nächster Woche werden die 3G-Nachweise von Studierenden und Hochschulangehörigen mit Kontakt zu Studierenden stichprobenmäßig überprüft. Bitte stellen Sie sich darauf ein, dass die Stichproben unter anderem beim Zutritt zu den Hörsälen stattfinden werden, wodurch es unter Umständen vereinzelt zu Verzögerungen im Lehrbetrieb kommen kann.

 

Bitte beachten Sie, dass der Zutritt ohne entsprechenden Nachweis seit 19. Oktober 2021 ein Verstoß gegen die 14. BayIfSMV und die im Rahmen des Infektionsschutzkonzepts der Hochschule München erlassene Dienstanweisung ist. Nach § 19 Nr. 2 14. BayIfSMV handelt ordnungswidrig, wer die Hochschule ohne erforderlichen Impf-, Genesenen- oder Testnachweis betritt. Zuwiderhandlungen können deshalb als Ordnungswidrigkeit zur Anzeige gebracht werden und haben zusätzlich arbeits- oder dienstrechtliche Maßnahmen zur Folge.

 

Digitalisierung der 3G-Überprüfung

Die Überprüfenden werden schrittweise mit Scannern ausgestattet, um die Echtheit der Zertifikate überprüfen zu können. Bitte halten Sie auch Ihren Personalausweis bereit, damit Ihnen der Nachweis zugeordnet werden kann.

 

 

Hochschulkommunikation

 

Zu dieser Nachricht hat die Hochschule am 29. Oktober 2021 eine E-Mail versendet.

NEWSARCHIV

Berichte und Informationen rund um die Hochschule München

Veranstaltungen

Vorträge, Tagungen, Events an der Hochschule München