X

Navigation

 
 

News

Mehr wiederverwenden

In der Halle 2 am Viktualienmarkt können bis Ende April gut erhaltene Schätze erstanden werden (Foto: Johanna Weber)
In der Halle 2 am Viktualienmarkt können bis Ende April gut erhaltene Schätze erstanden werden (Foto: Johanna Weber)

[]

Im Pop-up-Store für gebrauchte Gegenstände der Halle 2 können sich Bürger über Wiederverwendung informieren

 

Der Pop-up Store auf dem Münchner Viktualienmarkt ist ein Projekt von M:UniverCity und dem Abfallwirtschaftsbetrieb München (AWM) . Er ist vom 4. bis Ende April 2022 geöffnet und das erste Pilotprojekt dieser Art der Halle 2 am Viktualienmarkt, Ecke Westenriederstraße 9.

 

Neben dem Verkauf gut erhaltener Waren wird das Team von M:UniverCity Bürger mit einem Rahmenprogramm auf das Thema Wiederverwendung aufmerksam machen. Das Projekt steht im Kontext der im Juli 2020 vom Münchner Stadtrat beschlossenen Strategie "Circular Munich – Kreislaufwirtschaft für ein nachhaltiges München".

 

Zeit: 4. April bis 31. April 2022, montags bis freitags 10-18 Uhr sowie samstags 10-16 Uhr geöffnet

Ort: Halle 2 am Viktualienmarkt, Ecke Westenriederstraße 9, 80331 München

 

Mehr Informationen: Webseite AWM

NEWSARCHIV

Berichte und Informationen rund um die Hochschule München

Veranstaltungen

Vorträge, Tagungen, Events an der Hochschule München