Navigation

 
 

News

Georg-Simon-Ohm-Preis 2011

Die Teleskope auf La Palma (Copyright: Robert Wagner, Max-Planck-Institut für Physik, München)
Die Teleskope auf La Palma (Copyright: Robert Wagner, Max-Planck-Institut für Physik, München)

[23|11|2010]

Cornelia Schultz erhält für ihre Diplomarbeit den Preis der Deutschen Physikalischen Gesellschaft

Die Absolventin Cornelia Schultz wird mit dem Georg-Simon-Ohm-Preis für physikalische Technik ausgezeichnet. Der Preis ist mit 1.500 Euro dotiert.

Im Rahmen ihrer Diplomarbeit, die am Max-Planck-Institut für Physik entstand, entwickelte Cornelia Schultz neue Messmethoden für Cherenkov-Teleskope. Diese Teleskope werden zum Nachweis von Gamma-Strahlung verwendet, die zum Beispiel bei Schwarzen Löchern zu finden ist. Schultz testete ihre neue Verfahren an einem MAGIC-Teleskop auf der Kanareninsel La Palma. Dabei untersuchte sie zwei Parameter der Teleskope: die optische Qualität der Teleskopspiegel und die Empfindlichkeit der Lichtdetektoren.

Die Absolventin der Hochschule München arbeitet momentan an der Universität Padua an ihrer Doktorarbeit.

Weitere Informationen zu den Teleskopen finden Sie unter: http://wwwmagic.mppmu.mpg.de/index.en.html

bl

NEWSARCHIV

Berichte und Informationen rund um die Hochschule München

Veranstaltungen

Vorträge, Tagungen, Events an der Hochschule München