Navigation

 
 

News

Serious Gaming

Spielerisch lernen die Kinder der Begabtenakademie Grundlagen der Spielentwicklung
Spielerisch lernen die Kinder der Begabtenakademie Grundlagen der Spielentwicklung

[26|11|2010]

Begabtenakademie des Lise-Meitner-Gymnasiums Unterhaching besucht Schülerakademie

Im November ging die Schülerakademie "Serious Gaming" in die zweite Runde. Zu Gast war dieses Schuljahr die Begabtenakademie des Lise-Meitner-Gymnasiums Unterhaching. 44 Schülerinnen und Schüler erforschten durch spielerisches Lernen die Grundlagen der 3D-Modellierung sowie Begriffe und Methoden der Computerspiel-Entwicklung. Dabei wurden sie in die Welt der Informatik eingeführt.

Im Rahmen von zwei Computerspielen durften sie selbst programmieren und virtuelle Welten erschaffen. Bei "AntMe!" steuerten sie Ameisen, während sie bei "Game Modding" ein Modell des Olympiazentrums München entwarfen. Den Höhepunkt bildete ein virtuelles Autorennen um den virtuellen Olympiaturm.

Die Schülerakademie "Serious Gaming" ist eine Initiative des Lehrstuhls für Wirtschaftsinformatik der TU München, des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus sowie der Fakultät für Informatik und Mathematik der Hochschule München. Betreut wird das Projekt durch Dr. Matthias Utesch (HM) und Prof. Dr. Helmut Krcmar (TUM).

bl

NEWSARCHIV

Berichte und Informationen rund um die Hochschule München

Veranstaltungen

Vorträge, Tagungen, Events an der Hochschule München