Navigation

 
 

News

Zum Abschluss

Prof. Reisch erklärt den Kindern ein Experiment
Prof. Reisch erklärt den Kindern ein Experiment

[17|01|2011]

In seiner Abschlussvorlesung zur KinderUni begeistert Prof. Reisch 400 Kinder für die Welt der Energie

Unter dem Titel "Die fantastische Welt der Energie" hielt Prof. Dr. Manfred Reisch von der Hochschule München die Abschlussvorlesung für die KinderUni. Reisch ist Professor an der Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik und beschäftigt sich vor allem mit regenerativen Energieformen.

In seiner Vorlesung erklärte er den Kindern, welche verschiedene Formen von Energie es gibt und wie wir Menschen sie nutzen. Schon alltägliche Gegenstände wie ein Gummiball stecken voller Energie, wenn man sie mit dem Blick des Wissenschaftlers betrachtet. Einzelne Energieformen führte Reisch seinem Publikum im Experiment vor. Seine Jonglierkünste wurden dafür mit Szenenapplaus belohnt.

Die KinderUni München findet seit 2004 an wechselnden Münchener Hochschulen statt. Sie wendet sich an Kinder ab acht Jahren. Ihnen erklären die Professorinnen und Professoren, mit welchen Themen sie sich beschäftigen und warum diese spannend sind. Professor Reisch ist diese Aufgabe offenbar gut gelungen. Er habe alles gut und verständlich erklärt, meinte die neunjährige Laura nachher, "die Vorlesung hat viel mehr Spaß gemacht als Schule".

Lauras Mutter und die anderen Erwachsenen durften nicht mit in den Hörsaal. Für sie hielt Monika von Aufschnaiter von der Stiftung Zuhören einen Vortrag zum Thema "Die besten Hörbücher für Kinder". Parallel dazu bot das Museums-Pädagogische Zentrum eine Führung unter dem Titel "Zwischen Gestaltung und Technik" an. Alle Veranstaltungen waren für die Kinder und ihre Eltern kostenlos.

mk

NEWSARCHIV

Berichte und Informationen rund um die Hochschule München

Veranstaltungen

Vorträge, Tagungen, Events an der Hochschule München