Navigation

 
 

News

Grau oder grün?

Eines der vielen Plakate zum grünen Hochschulranking
Eines der vielen Plakate zum grünen Hochschulranking

[28|07|2011]

Studierende der Hochschule München, das SCE und Utopia rufen zum grünen Hochschulranking auf

Auch 2011 rufen das Strascheg Center for Entrepreneurship (SCE) und Utopia.de alle Studierende dazu auf, am bundesweit einzigen grünen Hochschulranking teilzunehmen.

Mit dem grünen Ranking möchten die Initiatoren nicht nur in Erfahrung bringen, wo in Deutschland am klimafreundlichsten studiert wird, sondern auch das Thema Nachhaltigkeit am Campus in den Fokus rücken. Damit das gelingt, hat sich ein vierköpfiges Studierendenteam aus dem Studiengang Management Sozialer Innovationen an der Fakultät für angewandte Sozialwissenschaften etwas besonders Blumiges einfallen lassen: Guerilla-Hochschul-Gardening.

Als Guerilla-Gardening wird das wilde Bepflanzen im öffentlichen Raum bezeichnet – das geht natürlich auch an Hochschulen. Für die Begrünungsaktion versorgte das Studierendenteam 500 Fachschaften deutscher Hochschulen mit Samen und Pflanzanleitungen für die „Studentenblume“ (Tagetes). Sie soll Hörsäle, Aulen, Computerräume und Innenhöfe grüner machen. Für die spektakulärste Pflanzaktion, die schönste Blume, die lustigsten Blumentöpfe gibt es tolle Preise zu gewinnen.

Wer für seine Hochschule stimmen will kann dies tun auf:
www.utopia.de/hochschulranking

Weitere Infos auch auf facebook:
http://www.facebook.com/grueneshochschulranking

av

NEWSARCHIV

Berichte und Informationen rund um die Hochschule München

Veranstaltungen

Vorträge, Tagungen, Events an der Hochschule München