Navigation

 
 

News

Lösungen für die Praxis

Der Preisträger Daniel Mau und seine Laudatorin, Dr. Jutta Graf
Der Preisträger Daniel Mau und seine Laudatorin, Dr. Jutta Graf

[25|10|2011]

Daniel Mau erhält für seine Diplomarbeit den E.ON Kulturpreis

Energieeffizienz und der verantwortungsvolle Umgang mit Energieressourcen und CO2-Ausstoß sind zentrale Themen, die gerade die Automobilindustrie beschäftigen. Maschinenbau-Student Daniel Mau schrieb deshalb seine Diplomarbeit an der Hochschule München zum Thema energieeffiziente Fahrzeugentwicklung. Dafür erhielt er den diesjährigen E.ON Kulturpreis Bayern, den E.ON jedes Jahr für herausragende Leistungen in Kunst und Wissenschaft verleiht.

Die Hybridfahrzeuge der Zukunft
Die Arbeit beschäftigt sich mit der „Entwicklung und Bewertung vorausschauender energetischer Betriebsstrategien für Plug-In Hybridfahrzeuge“. Plug-in-Hybridfahrzeuge befinden sich noch im Prototypenstatus und sollen direkt an der Steckdose geladen werden können, aber leistungsfähiger als herkömmliche Hybridfahrzeuge sein. Die Herausforderung ist es, für diese Autos eine möglichst effiziente Betriebsstrategie zu entwickeln.

Vorausschauende, effiziente Energienutzung
Unter den Zielsetzungen „maximale Energieeffizienz, maximale elektrische Fahranteile, minimale Betriebskosten“ entwickelte Daniel Mau zukunftsweisende und praxisnahe Lösungen zur Optimierung der Fahrzeugsteuerung. Dazu nutzte er Informationen aus dem Navigationssystem über die vorausliegende Strecke sowie Daten über das Fahrverhalten des Fahrers. So kann der Kraftstoffverbrauch durch eine vorausschauende Energienutzung erheblich reduziert werden. Diese Lösungen könnten bald schon zum Einsatz kommen, so sein Betreuer Prof. Dr. Bo Yuan von der Fakultät für Maschinenbau, Fahrzeugtechnik, Flugzeugtechnik.

Von BMW gefördert
Neben der Abschlussarbeit glänzte Daniel Mau durch seine Studienleistungen und sein Engagement als Tutor während des Studiums. Er absolvierte sein Studium als Jahrgangsbester und schloss währenddessen zusätzlich eine Ausbildung zum Industriemechaniker bei BMW ab. Gefördert wurde er vom Automobilhersteller im Rahmen des Nachwuchsförderungsprogramms (NFP). Das duale Studienprogramm umfasst Berufsausbildung und Studium, seine Praxissemester leistete Mau in unterschiedlichen Bereichen bei BMW. Seit Dezember 2010 ist er dort im Bereich Energiemanagement als Entwicklungsingenieur tätig.



kpf

NEWSARCHIV

Berichte und Informationen rund um die Hochschule München

Veranstaltungen

Vorträge, Tagungen, Events an der Hochschule München