Navigation

 
 

News

Preis für gute Lehre 2012

Studierende mit dem
Studierende mit dem "Roten Würfel" - wer macht hier gute Lehre?

[08|12|2011]

Gesucht werden die besten DozentInnen unter dem Motto "Lehre im ersten Studienjahr"

Schafft es eine Dozentin oder ein Dozent trockene Theorie anschaulich darzustellen, die Studierenden zum Mitmachen und Nachdenken zu motivieren und für ein Thema zu begeistern – dann macht sie bzw. er gute Lehre.

Solches Engagement möchte die Hochschule besonders honorieren. 2011 verlieh sie deswegen zum ersten Mal an drei DozentInnen den Preis für gute Lehre unter dem Motto "Aktivierendes Lehren und Lernen" . 2012 wird der Preis zum zweiten Mal verliehen.

Das Motto 2012
Das Motto der aktuellen Ausschreibung lautet „Lehre im ersten Studienjahr (Bachelor/Diplom)“. Prämiert werden Dozentinnen und Dozenten der Grundlagenfächer in den ersten beiden Fachsemestern. Mehrere Personen können die Auszeichnung erhalten.

Das Prozedere
Studierende sowie die Studiendekaninnen und Studiendekane aller Fakultäten der Hochschule München können Personen benennen. Grundsätzlich können alle Dozentinnen und Dozenten der Hochschule München vorgeschlagen werden, d.h. ProfessorInnen, Lehrbeauftragte und Lehrkräfte für besondere Aufgaben. Einsendeschluss für Vorschläge ist Anfang Februar 2012.

Ausgewählt werden die PreisträgerInnen in einem dreistufigen Verfahren. Das Preisgeld stammt aus Sponsoringmitteln und steht den PreisträgerInnen persönlich zur Verfügung. Verliehen werden die Preise im Mai 2012 im Rahmen der Feierstunde des Oskar-von-Miller-Tages.

Alle Informationen zum Bewerbungsverfahren finden Sie auf der HM-Webseite unter Studium und Lehre .

aw

NEWSARCHIV

Berichte und Informationen rund um die Hochschule München

Veranstaltungen

Vorträge, Tagungen, Events an der Hochschule München