Navigation

 
 

News

Come to Munich be at Home

[27|03|2012]

Bei dem interkulturellen Austausch können sich deutsche und ausländische Studierender besser kennen lernen

„Come to Munich – be at Home“ ist ein vom DAAD gefördertes Projekt zur Integration ausländischer Studierender in die Hochschulen München.

Den Programmauftakt bildet ein 1,5-tägiger interkultureller Workshop, bei dem sich Studierende mit deutschem und internationalem Hintergrund kennen lernen können. Unter Anleitung eines bikulturellen TrainerInnenteams werden die TeilnehmerInnen für die andere Kultur sensibilisiert und reflektieren die eigenen Wertvorstellungen sowie den Umgang mit deutschen und internationalen KommilitonInnen.

Im weiteren Verlauf treffen sich die Studierenden bei kulturellen, sportlichen und fachlichen Events wieder. Geplant sind unter anderem ein gemeinsamer Besuch von Schloss Linderhof, Kochtreffs, Schuhplatteln und der Besuch einer Brauerei. Zum Abschluss gibt es noch einmal einen 1,5-tägigen Workshop und ein Teilnahmezertifikat.

Anmeldung
Eine persönliche Anmeldung und die Entrichtung einer Kaution (wird zurückgezahlt) findet am 19. April 2012 in der Lothstr. 21, Raum W 1.21 (Raum I-Club) von 14.00 – 17.00 Uhr statt.

Come to Munich – be at Home ist ein breit angelegtes Kooperationsprojekt von verschiedenen Münchner Hochschuleinrichtungen. Es wird vom DAAD im Rahmen des PROFIN-Programms gefördert und ist aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) finanziert.

Weitere Infos unter: www.come-to-munich-be-at-home.de

aw

NEWSARCHIV

Berichte und Informationen rund um die Hochschule München

Veranstaltungen

Vorträge, Tagungen, Events an der Hochschule München