Navigation

 
 

News

Nächster Halt: Hochschule München

Neue Tram, neue Wendeschleife
Neue Tram, neue Wendeschleife

[12|12|2012]

Endstation, Wendepunkt, Startstation: Der Hochschulweg wird mit der Tram 22 schneller und angenehmer

Die ersten Studierenden und MitarbeiterInnen kamen diese Woche bereits in den Genuss, in einer im Vergleich zur vorherigen Woche deutlich leereren Tram auf den Hochschulcampus einzufahren: Die neue Haltestelle „Hochschule München (Lothstraße)“ wird ab jetzt von den drei Tramlinien 20, 21 und 22 bedient – in der Stoßzeit zwischen ca. 7.00 Uhr und 9:30 Uhr sogar im 2,5-Minuten-Takt.

 

Die zusätzliche Tramlinie 22 verkehrt zwischen Stachus und Hochschule München. Sie fährt ganztägig im 10-Minuten-Takt und morgens im 5-Minuten-Takt. Voraussetzung für den Einsatz der neuen Linie und die Schaffung der Haltestelle war die Fertigstellung der Wendeanlage auf dem Hochschulcampus in der Dachauer Straße (nördlich der Lothstraße).

 

HM-Präsident Prof. Dr. Michael Kortstock ist zufrieden und erfreut, dass die Gleise jetzt fertig sind und der Verkehr anrollen kann. „Besonders stolz bin ich, dass die größte bayerische Hochschule für angewandte Wissenschaften eine nach ihr benannte eigene Haltestelle erhält“, sagte er bei der Einweihung der Wendeschleife. „Mit der neuen Linie füllt sich der Campus mit noch mehr Leben.“

 

MVG-Chef Herbert König erklärte: „Mit der neuen Tram 22 haben wir das hohe Fahrgastaufkommen zur Hochschule künftig besser im Griff, was letztlich der Betriebsstabilität aller drei Linien in der Dachauer Straße zugute kommt.“ Zusammen mit dem Semesterticket sind nun die Grundlagen geschaffen, sich im Zeichen der Nachhaltigkeit für öffentliche Verkehrsmittel zu entscheiden.

 

 

si

NEWSARCHIV

Berichte und Informationen rund um die Hochschule München

Veranstaltungen

Vorträge, Tagungen, Events an der Hochschule München