News

Neue Stiftungsprofessur im Bereich Druck- und Medientechnik

Schreiner sen. und jun. gemeinsam mit Präsident Kortstock
Schreiner sen. und jun. gemeinsam mit Präsident Kortstock

[17|01|2013]

Schreiner Group unterstützt Lehrgebiet „Ganzheitliche Unternehmensführung“

„Die Studierenden, die ihr Praxissemester bei der Schreiner Group gemacht haben und an die Hochschule zurückkommen, haben eine neue Welt entdeckt – das ist sehr beeindruckend.“ Dies schilderte Dekan Prof. Dr. Klaus Kreulich bei der Unterzeichnung des Kooperationsvertrags mit der Schreiner Group GmbH & Co. KG.

Zwischen der Schreiner Group und der Hochschule München, speziell dem Studienbereich Druck- und Medientechnik, gibt es enge Verbindungen: Während der jetzige Geschäftsführer Roland Schreiner 1993 bis 1996 an der Hochschule Drucktechnik studiert hat, hat sein Vater Helmut vor etwa 45 Jahren die Vorläuferinstitution absolviert – die Akademie für das Graphische Gewerbe. Damit ist die Stiftungsprofessur „Ganzheitliche Unternehmensführung“, die die Schreiner Group nun vergibt, kein Start, sondern eher ein Kristallisationspunkt für eine lange, fruchtbare Zusammenarbeit.

Bei diesem „TOP 100 Arbeitgeber“ werden regelmäßig Praxissemester abgeleistet und Abschlussarbeiten betreut. Das international agierende Unternehmen, das vor allem selbstklebende Funktionsteile herstellt – also Etiketten mit Zusatzfunktionen wie z. B. TÜV- und Maut-Plaketten oder leuchtende Folien, die man an Strom anschließen kann –, ist für die AbsolventInnen der Hochschule außerdem ein sehr interessanter Arbeitgeber.

Hochschulpräsident Prof. Dr. Michael Kortstock freute sich bei der Unterzeichnung, dass „wir mit einer Stiftungsprofessur, die kapazitätsneutral ist, ganz besondere Highlights und Schwerpunkte für unsere Studierenden setzen können.“ Er merkte an, dass er sich die „Schreiner Welt“ gern auch persönlich ansehen möchte.


ck

NEWSARCHIV

Berichte und Informationen rund um die Hochschule München

Veranstaltungen

Vorträge, Tagungen, Events an der Hochschule München