News

Gesicherte Qualität

Feierliche Übergabe des TÜV-Zertifikats an das SCE
Feierliche Übergabe des TÜV-Zertifikats an das SCE

[29|01|2013]

Das SCE erhält ein TÜV-Zertifikat für die Einführung eines Qualitätsmanagementsystems

Das Strascheg Center for Entrepreneurship der Hochschule München wurde vom TÜV Süd für sein Qualitätsmanagementsystem zertifiziert. Im Beisein von HM-Präsident Prof. Dr. Michael Kortstock und Vizepräsidentin Prof. Dr. Christiane Fritze fand im Januar die Übergabe der Zertifizierungsurkunde des TÜV Süd an die Geschäftsführung des Strascheg Centers statt.

Damit hat das SCE als erstes Entrepreneurship-Center einer deutschen Hochschule ein Qualitätsmanagementsystem eingeführt und sich erfolgreich nach DIN ISO 9001:2008 vom TÜV Süd zertifizieren lassen. Um als Unternehmen eine TÜV- Zertifizierung zu erlangen, sind verschiedene Audits nötig. Außerdem schreibt die Norm vor, dass eine Person als Qualitätsmanagementbeauftragte/r ernannt wird. Diese ist für die Einhaltung der vorgeschriebenen Unternehmensrichtlinien zuständig.

„In unserer täglichen Arbeit mit jungen Start-Up-Unternehmen liegt es uns am Herzen, aufzuzeigen, wie wichtig ein Qualitätsmanagementsystem für die Entwicklung eines Unternehmens ist. Genau das möchten wir angehenden Unternehmern nahe bringen. Was liegt also näher, als dies direkt vorzuleben“, sagt Michael Hack, Qualitätsmanagementbeauftragter am SCE, anlässlich der Übergabe des Zertifikats. Systematisches Leiten eines Unternehmens erfordert klare Richtlinien, diese sollen aber nicht den kreativen Prozess behindern. Vielmehr dienen sie dazu, dass durch die Standardisierung bestimmter Prozesse mehr Zeit für kreative Ideen bleibt und ein Unternehmen so wachsen kann.

dt / SCE

NEWSARCHIV

Berichte und Informationen rund um die Hochschule München

Veranstaltungen

Vorträge, Tagungen, Events an der Hochschule München