News

Ethisches Handeln neu denken

Kaum entwickelt, schon ausgezeichnet: Das Zertifikat ETHIKUM
Kaum entwickelt, schon ausgezeichnet: Das Zertifikat ETHIKUM

[08|02|2013]

ETHIKUM von deutscher UNESCO-Kommission als offizielles Dekade-Projekt ausgezeichnet

Nachhaltigkeit im betrieblichen Kontext, ethische Konfliktsituationen am Arbeitsplatz, Corporate Social Responsibility – diese und andere Themen werden bei der Zusatzqualifikation ETHIKUM behandelt. Obwohl das Zertifikat erst vor wenigen Monaten aus der Taufe gehoben wurde, hat es schon den ersten Erfolg vorzuweisen: Es wurde von der UNESCO als „Offizielles Projekt der Dekade der Vereinten Nationen zur Bildung für nachhaltige Entwicklung 2005-2014“ ausgezeichnet. Innerhalb der Dekade werden jedes Jahr Projekte und Kommunen für herausragendes Engagement ausgezeichnet.

Das ETHIKUM vermittelt Grundkenntnisse in theoretischer und angewandter Ethik und in nachhaltiger Entwicklung und ist seit dem Wintersemester 2012/2013 fester Bestandteil des Weiterbildungs- und Qualifizierungsangebots der Hochschule München. Das Angebot steht allen Studierenden ab dem ersten Semester zur Verfügung.

Mit herausragenden Praxisbeispielen werden Möglichkeiten aufgezeigt, wie sich ethisches Denken praktisch umsetzen lässt. Auch die Fähigkeit zu inter- und transdisziplinärer Arbeit im Team sowie zu vernetztem, systematischem und globalem Denken wird geschult. Zusätzlich können die TeilnehmerInnen ihre Diskurs- und Argumentationsfähigkeit stärken und Kontakte zu Industriepartnern, sozialen Organisationen und engagierten Persönlichkeiten knüpfen. Immer wieder besteht die Möglichkeit, die eigenen Werte- und Handlungsmuster zu reflektieren.

Weitere Informationen auf den Hochschulseiten zum ETHIKUM


Angela Poech / kl

NEWSARCHIV

Berichte und Informationen rund um die Hochschule München

Veranstaltungen

Vorträge, Tagungen, Events an der Hochschule München