News

Oi Brasil!

Brasilianische Flagge
Brasilianische Flagge

[13|01|2014]

Hochschule München hat neues Abkommen mit brasilianischem Uni-Netzwerk geschlossen

Der Fachhochschulverbund UAS7 ist ab sofort mit dem brasilianischen Hochschulnetzwerk COMUNG verbunden. Gemeinsam mit den anderen PräsidentInnen der UAS7-Hochschulen reiste Präsident Prof. Dr. Michael Kortstock nach Brasilien, um das Rahmenabkommen zu unterzeichnen. Dieses soll den Austausch von Studierenden und Lehrenden der beiden Verbünde fördern. Die Abkürzung COMUNG steht für Consórcio das Universidades Comunitárias Gaúchas und bezeichnet den Zusammenschluss von 15 Hochschulen des südlichsten brasilianischen Bundesstaat Rio Grande do Sul.

 

Das Abkommen eröffnet der Hochschulallianz UAS7 größere Chancen, nicht nur gegenseitig Studierende und Lehrende aus Brasilien und Deutschland für einen Auslandsaufenthalt zu gewinnen, sondern ermöglicht auch eine Zusammenarbeit zwischen forschungsstarken Fakultäten der einzelnen Hochschulen. Das in seiner Form einzigartige Abkommen sieht außerdem Möglichkeiten zur Einführung von Double-Degree-Programmen zwischen COMUNG und den UAS7 vor.

Treffen mit der 'Universidade Federal Rio Grande do Sul' (UFRGS) in Porto Alegre
Treffen mit der 'Universidade Federal Rio Grande do Sul' (UFRGS) in Porto Alegre

Ausführliche Informationen sind in der Pressemitteilung von UAS7 (PDF) zu finden.

 

UAS7 / kl

NEWSARCHIV

Berichte und Informationen rund um die Hochschule München

Veranstaltungen

Vorträge, Tagungen, Events an der Hochschule München