News

FREDDY-App für Hydraulik im Bauwesen

Die FREDDY-App steht zum Download bereit
Die FREDDY-App steht zum Download bereit

[31|01|2014]

Gelungene Kooperation zwischen Hochschule und Hersteller von Bausoftware

FREDDY hilft Studierenden und IngenieurInnen, in der Praxis hydraulische Aufgaben zu lösen, ohne sich mit den mathematischen Sachverhalten und den mehrstufig geschachtelten Iterationen befassen zu müssen. Diese laufen automatisch im Hintergrund ab und die AnwenderInnen können sich auf die Lösung fokussieren. FREDDY zeichnet sich durch seine breite und intuitive Anwendbarkeit aus.

 

Funktionsbereiche der Applikation
Die Anwendung bietet Lösungen für typische Aufgaben aus den Bereichen Rohrhydraulik, Gerinnehydraulik, Abflusskontrolle und Sickerströmungen an. Auch auf der Baustelle können mit FREDDY zeitnah und einfach Strömungszustände berechnet werden. Die Ergebnisse werden dann per E-Mail weitergeleitet.

 

Entstehung von FREDDY
Im Rahmen seines Praxissemesters hat Lukas Leis von der Fakultät für Bauingenieurwesen die App FREDDY für Smartphones mit Android-Betriebssystemen entwickelt und speziell für Tablets optimiert. Bei wasserbaulich-hydraulischen Fragen wurde er durch Prof. Dr. Christian Kellner, Prof. Dr. Robert Freimann und Prof. Dr. Peter Schmelzle unterstützt. Die Betreuung bei der Programmierung erfolgte durch die EDR Software GmbH in München, bei der Lukas Leis auch sein Praktikum absolvierte. FREDDY ist das Ergebnis dieser gelungenen Kooperation und hilft Studierenden beim Studium und IngenieurInnen in der Praxis. Derzeit ist den Beteiligten nur eine einzige Situation bekannt, in der FREDDY nicht weiterhelfen kann: bei Prüfungen.

 

Die App steht zum Download bereit.

 

Anregungen und Fragen rund um die Uhr gern an

 

FK02 / nk

NEWSARCHIV

Berichte und Informationen rund um die Hochschule München

Veranstaltungen

Vorträge, Tagungen, Events an der Hochschule München