News

Prof. Dr. Klaus Kreulich wird neuer Vizepräsident

Prof. Dr. Klaus Kreulich
Prof. Dr. Klaus Kreulich

[26|06|2014]

Vizepräsident für Innovation und Qualität der Wissenschaftlichen Lehre vom Hochschulrat gewählt

Der Hochschulrat der Hochschule München hat Prof. Dr. Klaus Kreulich einstimmig zum neuen Vizepräsidenten gewählt. Der Physiker wird zum 1. Oktober 2014 den Bereich „Innovation und Qualität der Wissenschaftlichen Lehre“ übernehmen. Er löst damit Prof. Dr. Heinz Ziegler ab, der aus gesundheitlichen Gründen zurückgetreten war.

 

Klaus Kreulich wurde 2003 an die Hochschule München berufen. Seitdem wirkte er als Studiengangskoordinator, Prodekan und schließlich Dekan der Fakultät für Versorgungs- und Gebäudetechnik, Verfahrenstechnik Papier und Verpackung, Druck- und Medientechnik. Zu seinen Erfolgen zählt der Neuaufbau des Studienbereichs Druck- und Medientechnik zusammen mit der Umsetzung der Bologna-Reform. Erfahrungen im akademischen Qualitätswesen sammelte er auch in verschiedenen nationalen und internationalen Akkreditierungsverfahren.

 

In seiner neuen Funktion freut sich Klaus Kreulich auf die Mitgestaltung der zukunftsorientierten Hochschulbildung: „Moderne praxisorientierte wissenschaftliche Lehre und hervorragend ausgebildete Absolventinnen und Absolventen sind essenzielle Ansprüche unserer Hochschule. Die Rahmenbedingungen für diese Qualität zusammen mit den Studierenden, Lehrenden und Partnern aus Wirtschaft und Industrie weiterzuentwickeln, ist eine Herausforderung, die ich gern annehme. Noch dazu in Zeiten einer zunehmend digitalen Gesellschaft, die vielfältige Optionen für Lehrinnovationen bietet.“

 

ck

NEWSARCHIV

Berichte und Informationen rund um die Hochschule München

Veranstaltungen

Vorträge, Tagungen, Events an der Hochschule München