News

Drei gewinnt!

Ein Teil von municHMotorsport (Foto: Fabian Sommer)
Ein Teil von municHMotorsport (Foto: Fabian Sommer)

[22|12|2016]

Beim Digital Rollout präsentierte municHMotorsport die Entwürfe zu drei unterschiedlichen Fahrzeugtypen

 

Das dritte Jahr in Folge präsentierte der Studierendenverein municHMotorsport heuer seine digitalen Entwürfe für die kommende Saison. Am 16. Dezember lud er in den Roten Würfel. Nach einem Sektempfang, bei dem bereits die Fahrzeuge der vergangenen Saison begutachtet und bewundert werden konnten, ging es zu den Präsentationen – dem Digital Rollout. Mit rund vierzig Gästen war die Veranstaltung gut besucht. Vor allem wollten die Vereinsmitglieder ihren SponsorInnen zeigen, wie sehr sich die Investitionen in die jungen Talente lohnen.

 

Drei für alle Fälle

Mit drei unterschiedlichen Fahrzeugtypen hat sich das Team einiges vorgenommen. Der Finanzvorstand, Kai Schofer, erläuterte die dahinter liegende Motivation: „Wir von municHMotorsport möchten möglichst vielen Studierenden die Möglichkeit geben, in ihrem Interessensgebiet praktische Erfahrungen zu sammeln – und mit der Entwicklung eines verbrennungsmotorisch angetriebenen Fahrzeugs, eines elektrisch angetriebenen Fahrzeugs und eines autonom fahrenden Fahrzeugs können wir einen Großteil dieser Interessensgebiete abdecken“.

 

Während sich die Gruppe des verbrennungsmotorisch angetriebenen Fahrzeugs entschieden hat, sich um die Grundlagenverbesserung zu kümmern, um 2018 dann mit einem komplett neuen Wagen an den Start zu gehen, hielt sich das Team des autonom fahrenden Fahrzeugs, was Erwartungen angeht noch etwas bedeckt: „Was realistische Erwartungen sind, ist, dass es einiges an Dynamik geben wird in den volldefinierten Situationen. Damit sind die gemeint, in denen ich nicht die Strecke, also beispielsweise keinen Kurvenradius erkennen muss“. Das dritte und letzte Team von municHMotorsport, das der E-Fahrzeuge, träumt von Größerem: „Wir möchten noch weiter an die Topteams rankommen. Wir wollen die Performance der Fahrzeuge steigern und wir wollen die Qualität des Fahrzeugs weiter verbessern“.

 

In diesem Sinne: lasst die Saison beginnen.

 

 

Sara Magdalena Schüller

NEWSARCHIV

Berichte und Informationen rund um die Hochschule München

Veranstaltungen

Vorträge, Tagungen, Events an der Hochschule München