News

Ergebnisse der His or Hers-Umfrage

So viel sei schon einmal verraten: Die Hochschule ist kein geschlechtsneutraler Ort
So viel sei schon einmal verraten: Die Hochschule ist kein geschlechtsneutraler Ort

[29|03|2017]

Ach, und wie denken Sie so?

 

Im November letzten Jahres haben über 3.000 Studierende an der Umfrage im Rahmen der „His or Hers?“-Kampagne teilgenommen. Vielen Dank an alle, die sich hierfür die Zeit genommen haben!

 

Jetzt sind die Daten ausgewertet – mit spannenden Ergebnissen.

 

Die Antworten der Studierenden zeigen, wie sie ihre Situation und die Rolle von Frauen und Männern an der Hochschule und darüber hinaus wahrnehmen. So scheinen für viele Studierende Bewertungen oder individuelle Vorteile im Studium durch das Geschlecht beeinflusst zu sein. Der Hörsaal ist also nicht geschlechtsneutral. Dieses Wissen ist für Lehrende die Grundlage für eine geschlechtersensible Lehre.

 

Auch für das spätere Berufsleben scheint das Geschlecht – bewusst oder unbewusst – eine wichtige Rolle zu spielen. Werde ich Führungskraft? Werde ich beruflich gut gefördert? Die Antworten hängen immer auch davon ab, ob sich eine Studentin oder ein Student diese Frage grundsätzlich stellt.

 

Neugierig geworden?

Wir präsentieren die Ergebnisse am 29. März um 18 Uhr in der Lothstraße, Saal A104 beim Auftaktevent im Rahmen der Kampagne.

 

Wir freuen uns auf Sie. Und diskutiert wird natürlich auch – bei einem Getränk.

 

Die Frauenbeauftragten der HM

Mehr allgemeine Informationen zur Kampagne "His or Hers?"

NEWSARCHIV

Berichte und Informationen rund um die Hochschule München

Veranstaltungen

Vorträge, Tagungen, Events an der Hochschule München