Navigation

 
 

News

480 Kilometer mit einem Kubikmeter Wasserstoff fahren

Homer bei einem Wertungslauf in London (Foto: Hydro2Motion)
Homer bei einem Wertungslauf in London (Foto: Hydro2Motion)

[21|08|2018]

Vierter Platz für das Hydro2Motion-Fahrzeug beim Shell-Eco-Marathon

 

Beim Shell-Eco-Marathon, einem der größten Wettbewerbe für Energieeffizienz, designen, bauen und testen Studierende Fahrzeuge, die mit minimalem Energieverbrauch und Schadstoffausstoß eine möglichst große Distanz zurücklegen. Das Hydro2Motion-Team ist in diesem Jahr erneut mit seinem Fahrzeug Homer angetreten, das für den diesjährigen Wettbewerb ein verändertes Innenleben erhielt. Aufgrund der Probleme in den letzten beiden Jahren fokussierte sich das Team in diesem vor allem auf Sicherheit und Zuverlässigkeit des Automobils.

 

So erreichte Hydro2Motion in der Kategorie „Prototypfahrzeug mit Wasserstofftechnologie“ mit einer Reichweite von 480,6 Kilometer pro Kubikmeter Wasserstoff den vierten Platz. Insgesamt konnten nur acht Teams mindestens einen der Wertungsläufe erfolgreich abschließen.

 

Studierende für die nächste Saison gesucht

Auch in der kommenden Saison möchte das Team von Hydro2Motion am Shell-Eco-Marathon teilnehmen und das Ergebnis von diesem Jahr toppen. Neue engagierte Studierende sind für das Erreichen dieses Ziels im Team herzlich willkommen. Gerade aus den Bereichen Elektrotechnik, Brennstoffzelle oder Finanzen werden Interessierte gesucht.

Auf der Hydro2Motion-Webseite finden sich alle aktuellen Informationen.

 

 

Mirja Fürst

NEWSARCHIV

Berichte und Informationen rund um die Hochschule München

Veranstaltungen

Vorträge, Tagungen, Events an der Hochschule München