Navigation

 
 

News

Hochschulbildung im digitalen Zeitalter

Welche Technologien müssen zukünftige AbsolventInnen beherrschen? Diese und weitere Fragen werden auf der Themenwoche diskutiert (Foto: Margaux Olverd)
Welche Technologien müssen zukünftige AbsolventInnen beherrschen? Diese und weitere Fragen werden auf der Themenwoche diskutiert (Foto: Margaux Olverd)

[25|09|2018]

Themenwoche zum digitalen Wandel

 

Aktuell läuft in Berlin die Themenwoche „Shaping the Digital Turn“ des Hochschulforums Digitalisierung (HFD). Vizepräsident Prof. Dr. Klaus Kreulich wird dort als Experte am Parlamentarischen Abend (27. September, 19:45 Uhr) zu Gast sein und zum Thema „Smart Germany – Ingenieurausbildung für die digitale Transformation“ sprechen. Diskutiert werden in dem Panel unter anderem die Frage, welche Kompetenzen und Technologiekenntnisse die Absolvierenden von morgen benötigen und wie man diese vermittelt. Die Veranstaltung kann im Livestream der Themenwoche mitverfolgt werden.

 

Kreulich wirkte beim Verein Deutscher Ingenieure (VDI) am Diskussionspapier "Ingenieurausbildung für die Digitale Transformation" mit, in diesem werden Good-Practice-Beispiel präsentiert und Visionen aufgezeigt.

 

Über das Hochschulforum

Das Hochschulforum Digitalisierung (HFD) orchestriert den Diskurs zur Hochschulbildung im digitalen Zeitalter. Als zentraler Impulsgeber informiert, berät und vernetzt es AkteurInnen aus Hochschulen, Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Dabei verfolgt es die zentralen Ziele: Umsetzung von Hochschulstrategien, Kompetenzaufbau in der Lehre sowie die Generierung neuer Ideen und die Entwicklung von Zukunftsszenarien.

NEWSARCHIV

Berichte und Informationen rund um die Hochschule München

Veranstaltungen

Vorträge, Tagungen, Events an der Hochschule München