Navigation

 
 

News

DTLab startet erste Challenges

picabay_book-4126483_1920
picabay_book-4126483_1920

[18|10|2019]

Neun Praxisprojekte zur Digitalisierung des öffentlichen Sektors


Mit dem Beginn des Wintersemesters 2019/20 sind die ersten regulären Challenges des Digital Transformation Lab (DTLab) an der Hochschule München gestartet: Die Professorinnen und Professoren von sechs Lehrveranstaltungen arbeiten jetzt mit dem DTLab an neun Praxisprojekten. Ihre Studierenden beschäftigen sich innerhalb der Lehrveranstaltungen mit Problemen aus dem Bereich der Digitalisierung, die von Organisationen des öffentlichen Sektors benannt wurden.

Die Bandbreite der Themen reicht von Baumartenklassifizierung bis zur Unterstützung von Alzheimer-PatientInnen. Die Themen reichen vom Erforschen neuer Geschäftsmodelle bis zur Entwicklung von IT-Lösungen. Challenges werden in Lehrveranstaltungen mit einem bis 100 Studierenden und an vier Fakultäten (plus interdisziplinäre Real Projects) angeboten.

Eine aktuelle Liste aller Challenges finden Sie auf unserer Website unter "Challenges"


Die Planung für die Challenges im Sommersemester 2020 hat begonnen!
ProfessorInnen, die Challenges anbieten möchten, setzen sich bitte mit uns unter in Verbindung.

NEWSARCHIV

Berichte und Informationen rund um die Hochschule München

Veranstaltungen

Vorträge, Tagungen, Events an der Hochschule München