Navigation

 
 

News

Bis 20. April: vorlesungsfreie Zeit

[18|03|2020]

Bayerisches Staatsministerium informiert: Vorlesungen starten offiziell zum 20. April

 

Dadurch ist die Zeit bis zum 20. April vorlesungsfreie Zeit: Es finden keine Präsenzveranstaltungen statt, allerdings freiwillige Online-Angebote. Da die vorlesungsfreie Zeit keine Ferienzeit im strengen Sinne ist, können Pflichtlehrveranstaltungen, wenn diese mehrfach und sowohl innerhalb als auch außerhalb der Vorlesungszeit angeboten werden, durchgeführt werden. Dafür bietet die HM bis zum 19. April 2020 digitale Lehrangebote an. Diese können von den Studierenden auf freiwilliger Basis genutzt werden und ermöglichen, sich in dieser (rechtlich vorlesungsfreien Zeit) bereits individuell vorzubereiten.

 

Die HM stellt sicher, dass prüfungsrelevante Lehrveranstaltungen auch ab dem 20. April 2020 noch verfügbar sein bzw. ggf. nochmals angeboten werden. Mit Blick auf die Studierbarkeit werden die Prüfungstermine außerdem so gelegt werden, dass auch den Studierenden, die erst mit dem regulären Vorlesungsbeginn ab 20. April 2020 auf die in Frage stehenden Lehrveranstaltungen zugreifen, eine angemessene Vorbereitungszeit zur Verfügung steht.

 

Diese Aktualisierung bedeutet auch, dass Studierende bis zum 20. April bis zu 40 Stunden pro Woche arbeiten dürfen.

 

Weitere Informationen zum Ablauf des Semesters finden sich unter diesem Link.

 

Zu dieser Nachricht hat die Hochschule am 18. März 2020 eine E-Mail versendet.

NEWSARCHIV

Berichte und Informationen rund um die Hochschule München

Veranstaltungen

Vorträge, Tagungen, Events an der Hochschule München