Veranstaltungen

Wissenschaftliches Arbeiten

[16.03.2017 - 24.03.2017]

Einführender Workshop

 

Zielgruppe
wissenschaftliche MitarbeiterInnen und DoktorandInnen

 

Voraussetzungen
keine

 

Lernziele
Diese interaktive Veranstaltung vermittelt Basiswissen und wertvolle Tipps für alle wissenschaftlichen Mitarbeiter, unabhängig davon, ob Sie promovieren wollen oder nicht. Sie bekommen in diesem 3-tägigen Seminar einen Überblick über das Handwerkszeug für Ihre wissenschaftliche Arbeit. Der Fokus liegt dabei auf der praktischen Anleitung zum Thema Recherche, der Strukturierung Ihrer Arbeit bis hin zur wissenschaftlichen Textgestaltung. Der dritte Tag ist als ausschließlicher Praxistag geplant. Die einwöchige Pause im Seminarablauf dient der vertiefenden Beschäftigung mit den Inhalten des Seminars.

 

Inhalte

  • Praxis des wissenschaftlichen Arbeitens
  • Arbeitsplanung und Selbstmanagement
  • Formalia einer wissenschaftlichen Arbeit
    • Qualitätskriterien
    • Formaler Aufbau (Monographie und Paper)
    • Zitationssysteme und –regeln
  • Erstellungsprozess einer wissenschaftlichen Arbeit
    • Themensuche
    • Material sammeln
    • Strukturieren und gliedern
    • Schreibprozess
  • „Mein schwieriger Praxisfall“ – Praxistag: kollegiale Beratung / Diskussionen an selbst gewählten Beispielen

 

Dauer
3 Tage

 

Termin
16.03.2017
23.03.2017
24.03.2017

 

Uhrzeit
09:00 bis 17:00 Uhr

 

Raum
T 0.022 (am 16.03.2017)
T 0.013 (am 23.03.2017 und 24.03.2017)

 

Teilnehmerzahl
bis 12

 

Anmeldung
Per Mail an