Projekt

Fakultät 06
Neuausrichtung des Grundlagenpraktikums Physik: Integration von neuen, anwendungsbezogenen Versuchen mit offener Aufgabenstellung
Kategorie:
Projekt
Themengruppe:
Kompetenzfelder: digital, forschend
AutorIn:
Imke Libon
Jahr:
2015
Weiteres

Studiengang: BA-Mechatronik / Feinwerktechnik


Aufbau eines Sensors
Aufbau eines Sensors

 

Lernzielbeschreibung

Der Studierende soll speziell mit Hilfe der Computerstützung im Grundlagenpraktikum:

  • ein Grundwissen über Sensoren, Interfaces, und computerunterstützte Messdatenaufnahme und -Auswertung erlangen
  • Versuche mittels Programme auswerten, Datenqualität beurteilen
  • numerische Verfahren wie lineare Regression anwenden können
  • die Daten, die der Computer sowohl bei der Messung als auch bei der Auswertung liefert, kritisch beurteilen können.

 

Ablauf

Die Versuche "ideales Gasgesetz", Wärmekapazität" und "Messung der Schallgeschiwindigkeit in Festkörpern" wurden neu aufgebaut. Die Datenerfassung und -Auswertung erfolgt hier mit Hilfe des PCs. Erklärende Begleitvideos zu den Versuchen "Massenträgheitsmoment", "ideales Gasgesetz" und "Schallgeschwindigkeit" stehen den Studierenden zur Versuchsvorbereitung zur Verfügung.

 

Erfahrungen

Die Resonanz der Studierenden auf die Versuche war sehr gut. Sie konnten begleitend zum Versuch ihre Daten auswerten und somit die Datenqualität selbst beurteilen. Bereits im Vorfeld konnten sie durch Vorbereitungsvideos den Versuchsaufbau kennenlernen und können im Praktikum Aufgaben effizienter bearbeiten. Somit müssen weniger Fragen zum Versuchsaufbau beantwortet werden und es bleibt mehr Zeit für Diskussion über den Versuch und die dazugehörige Theorie.

Aufbau des Schallgeschwindigkeitsversuchs
Aufbau des Schallgeschwindigkeitsversuchs