Entwicklung eines Nachhaltigkeitsbewertungssystems für die Sanierung von Bestandswohngebäuden in Deutschland


Doktorand:
Paul Mittermeier M.Sc.


Betreuende Professoren:
Prof. Dr. Nathalie Eßig (Hochschule München)
Prof. Dr.-Gerd Hauser (Technische Universität München)


Derzeit existieren in Deutschland bereits zahlreiche Nachhaltigkeitsbewertungssysteme für den Neubau von Gebäuden. Die Neubauraute in Deutschland liegt jedoch aktuell bei unter einem Prozent. In den letzten Jahren wurden bereits Systeme für Bürogebäude im Bestand entwickelt. Für bestehende Wohngebäude, insbesondere Ein-bis Fünffamilienhäuser, welche mit 75 Prozent den größten Anteil am deutschen Gebäudebestand aufweisen, existieren in Deutschland bisher noch keine Bewertungssysteme. Zahlreiche Eigentümer von Wohngebäuden benötigen daher zur Bewertung der Nachhaltigkeit ihres Gebäudebestands eine neue Bewertungsmethode, welche eine fundierte Nachhaltigkeitsbewertung auch für dieses Gebäudesegment ermöglicht.


Das Ziel der Dissertation ist es, eine praxistaugliche Nachhaltigkeitsbewertungsmethode für die Sanierung von Wohngebäuden im Bestand (Ein-bis Fünffamilienhäuser) zu entwickeln und in einer Erstanwendungsphase an realen Fallstudien zu validieren. Hierzu werden zunächst existierende Bewertungsmethoden, relevante Normen und Gesetze für Bestandsgebäude anhand einer wissenschaftlichen Analyse ausgewertet und eine Sammlung von potenziellen Indikatoren Systemen aufgebaut. Anschließend werden sinnvolle Nachhaltigkeitskriterien für die Bewertungssystematik in Deutschland ausgewählt und eine detaillierte Bewertungsmethode für jeden Indikator abgeleitet. Um die Anwendbarkeit und Praxistauglichkeit der Bewertungsmethode nachzuweisen, werden im Rahmen der Dissertation zahlreiche Fallstudien an realen Ein-bis Fünffamilienhäusern durchgeführt und die Ergebnisse anhand wissenschaftlicher Prinzipien ausgewertet. Die Entwickelte Nachhaltigkeitsbewertungsmethode soll anschließend für private als auch öffentliche Eigentümer zur Zertifizierung von Sanierungen an Bestandswohngebäuden in Deutschland einsetzbar sein.


Hauptziele:

  • Entwicklung einer Nachhaltigkeitsbewertungsmethode für die Sanierung von Bestandswohngebäuden
  • Identifikation und Auswahl von geeigneten Bewertungskriterien und Indikatoren
  • Ableitung geeigneter Bewertungsverfahren, Benchmarks und eines Gewichtungssystems für die ausgewählten Indikatoren
  • Validierung der Bewertungsmethode anhand realer Fallstudien