Steigerung der Lüftungseffektivität eines Solarkamins durch Integration und thermische Aktivierung von Speichermasse


Doktorand:
Lukas Schwan, M.Sc.


Betreuende Professoren:
Prof. Dr.-Ing. Madjid Madjidi (Hochschule München)
Prof. Dipl.-Ing. Thomas Auer (Technische Universität München)


Solarkamine haben im Nahen Osten eine lange Tradition und wurden in den letzten Jahren auch international in der modernen Architektur berücksichtigt. Bedingt durch das sehr wechselhafte Wetter sind in Deutschland die Nutzungspotenziale solcher Konzepte eingeschränkt. Abhilfe verspricht die zusätzliche thermische Aktivierung des Kamins während Bewölkungszeiten. Ziel der Untersuchungen ist die Bewertung der Anbindung eines Heizwasserkreises mit Heizregister, Wärmespeicher und Solarkollektor in einem Solarkamin. Dabei soll das neue Konzept geplant, gebaut und gemessen werden.


Hauptziele:

  • Dimensionierung und Optimierung der Anlagenkomponenten des Solarkamins
  • Numerische Strömungssimulation und dynamische Gebäudesimulation
  • Planung, Bau und messtechnische Begleitung einer Demonstrationsanlage