Bildverarbeitung

Einleitung

Das Competence Center für Bildverarbeitung der Hochschule München betreibt in interdisziplinären Gruppen anwendungsorientierte Forschung und Entwicklung in enger Kooperation mit Partnern aus der gewerblichen Wirtschaft.



Durch die Bündelung der Kompetenzen aus den Bereichen:


  • Industrielle Bildverarbeitung
  • Medizinische Bildverarbeitung
  • Photogrammetrie und Fernerkundung
  • Robotik und Echtzeitbildverarbeitung
  • Computergrafik



werden Synergieeffekte genutzt, um Innovationen voranzutreiben.



Bildverarbeitung Neben der anwendungsorientierten Forschung und Entwicklung ist es unser Ziel ein wissenschaftliches und technisches Umfeld zu schaffen sowie ein Netzwerk aufzubauen zwischen Fachhochschulen, Universitäten und Forschungseinrichtungen. Wir verankern unsere Arbeitsgebiete strukturell am Forschungsstandort München, um der heimischen Wirtschaft als kompetenter Partner zu dienen.



Dienstleistungsangebot



Unser Dienstleistungsangebot umfasst:



  • Konzeption, Forschung und Entwicklung für Unternehmen
  • Machbarkeitsuntersuchungen
  • Technologieberatung
  • Design und Realisierung von Prototypen
  • Validierung
  • Professionelle Softwareentwicklung
  • Integration im Anwendungsbereich
  • Seminare und Fortbildung



Unsere Vorteile sind Unabhängigkeit und Objektivität gepaart mit umfangreicher Erfahrung in Praxis und Forschung. Zudem gewährleistet die Kreativität und Innovationskraft unserer interdisziplinär zusammengesetzten Entwicklerteams schnellen Erfolg. Als erfahrene Praktiker mit fundiertem theoretischem Hindergrund stellen wir die praxisgerechte Umsetzung einer Vielzahl von theoretischen Ansätzen sicher, um zu vermeiden dass "das Rad immer wieder neu erfunden" wird.


Ansprechpartner

Prof. Dr. Alfred Nischwitz
Raum: R 3.028

Tel.: 089 1265-3742
Fax: 089 1265-3780

Profil >