Navigation

 
 

Entwicklung des Regalbediengerätes

mit hochgesetzter Fahrschiene, eines hybriden Portal-Regals und parametrisierbaren Steuersystems

Prof. Dr.-Ing. Reinhard Koether
Fakultät für Wirtschaftsingenieurwesen


Mit dem Kooperationsprojekt Storage Booster wird ein neuartiges Lagersystem realisiert. Das Konzept für dieses Lager wurde an der Hochschule München entwickelt und zum Patent angemeldet. Erfahrene Industriepartner konstruieren und bauen im Rahmen des Kooperationsprojekts das Lagersystem, um es dann mit Hilfe der ersten Anwendung zu vermarkten.


Durch das innovative Regalbediengerät (RBG) Storage Booster könnten die Spielregeln in der Lagertechnik neu gefasst werden, denn dieses RBG erlaubt

  • eine bessere Platznutzung als ein konventionelles automatisches oder manuelles Regallager,
  • Wachstum der Umschlagleistung bei wachsenden Anforderungen an die Logistik,
  • Integration von Lagerung und innerbetrieblichem Transport, weil Fluchtwege, Fahrwege und Förderstrecken kein Hindernis mehr darstellen.


Quelle: Prof. Dr. Reinhard Koether
Quelle: Prof. Dr. Reinhard Koether

 


Das Lagerbediengerät Storage Booster wird an einer unten und oben liegenden Tragschiene am Regal geführt (Bild). Ein Teleskopmast erschließt die volle Regalhöhe. Die Tragschienen am Regal erlauben zwei wesentliche Verbesserungen gegenüber bekannten Lagerbediengeräten:

  • Es können Hindernisse im unteren und oberen Bereich des Regals umfahren werden.
  • Zwei RBGs können in einem Regalgang aneinander vorbei fahren.


Daraus ergeben sich Anwendungsvorteile:

  • Länge, Breite und Höhe des Lagers sind einfacher an vorhandene Bebauung und Bauvorschrifen anpassbar
  • Skalierbare, höhere Umschlagleistung
  • Integration des Lagers in Produktionsflächen spart Fläche und vereinfacht Prozesse


Laufzeit:
01.10.2018 - 31.03.2021


Zuwendungsgeber:
Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, BMWi


Projektträger:
AiF Projekt GmbH, Berlin


Projektpartner:

  • Hager Sondermaschinenbau GmbH, Moettingen
    der sehr erfolgreich in der Automobilindustrie Sonder-Anlagen im Karosseriebereich plant, kontruiert und herstellt
  • high bay warehousses GmbH, Siegen
    ein spezialisierter Hersteller von Regalanlagen für Hochregallager
  • Hörmann Logistik, München
    der Partner für individuelle Intralogistik-Systeme


  • Datenschutzhinweis

Projektleiter

Prof. Dr. Reinhard Koether
Raum: R 5.013

Tel.: 089 1265-3939
Fax: 089 1265-3902

Profil >