Navigation

 
 

EnfiNot

Entwicklung eines generischen Systems zur automatisierten Entscheidungsfindung in Notfallsituationen, sowie zur Steigerung der Resilienz und Effizienz von virtualisierten IT-Systemen


Prof. Dr. Rainer Schmidt
Fakultät für Informatik und Mathematik


Resilienz ist die Fähigkeit eines IT-Systems, auch beim Auftreten von geplanten und ungeplanten Veränderungen eine Vielzahl von Services zu erbringen, zu erhalten und zu verbessern.


Ziel des Projektes ist es, eine Technologie zur automatisierten Entscheidungsfindung für IT-Systeme zu entwickeln. Es soll Störereignisse in IT-Systemen vermeiden, erkennen und automatisiert beheben. Das zu entwickelnde Software-System soll die Resilienz von IT-Systemen verbessern und gleichzeitig die Effizienz der Service-Erbringung erhöhen.


Die Hochschule München erbringt zwei grundsätzliche Beiträge zu dem Projekt, nämlich die Entwicklung von Entscheidungsmodellen und analytischen Verfahren. Entscheidungsmodelle sind die Grundlage der automatisierten Entscheidungsfindung. Prognostizierende Algorithmen und Analysemethoden zu Leistungsdaten, Ressourcenverbrauch sowie Fehlern und Risiken sollen entwickelt und implementiert werden.


Das Forschungsprojekt wurde vom 01.11.2015 bis 31.03.2018 durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie gefördert.


Projektträger war die AiF Projekt GmbH.


Projektpartner war die FNT GmbH.