Navigation

 
 

SortOptAp -

Steigerung der Wertschöpfung in der Altpapiersortierung durch eine adaptive Steuerung der Sortieraggregate

Prof. Dr.-Ing. Claudius Schnörr
Fakultät für Informatik und Mathematik


Ziel des Gesamtprojektes ist Entwicklung eines Verfahrens zur Steigerung der Wertschöpfung von Altpapiersortieranlagen.


Durch Online-Bewertung des Eingangsmaterials und durch eine adaptive Steuerung der Sortieraggregate soll die optimale Maximalsortiergeschwindigkeit erreicht werden, um die Produktivität der Anlage zu maximieren.


Dazu soll eine Methode zur umfassenden Charakterisierung des heterogenen Altpapierstroms basierend auf der Einzelobjekterkennung entwickelt werden.


Es sollen Strategien entwickelt werden, um während des Dauerbetriebes durch eine Steuerung die Sortiergeschwindigkeit und bei Vorliegen weiterer technischer Möglichkeiten auch andere Parameter, die Fahrweise bestmöglich an die aktuelle Altpapierzusammensetzung anzupassen.


Das Forschungsprojekt wurde vom 01.09.2012 bis 31.12.2014 durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) gefördert.


Projektpartner waren:

  • BABVARIA - Entsorgungstechnik Bavaria GmbH, Unterschleißheim
  • LLA - LLA Instruments GmbH, Berlin
  • Papiertechnische Stiftung, München
  • RWTH Aachen