Navigation

 
 

EXIST-Gründerstipendium Veomo

Der motorisiere Individualverkehr führt zu Staus, Umweltverschmutzung, Lärm und Stress. Parkplätze entziehen den Städten wichtigen Lebensraum und verursachen bei Unternehmen hohe Kosten. Neue Mobilitätskonzepte wie Carsharing, Bikesharing und Car-Pooling könnten zur Verringerung der Verkehrsbelastung führen, werden jedoch noch nicht ausreichend genutzt. Veomo ist davon überzeugt, dass der Übergang zur neuen Mobilität unabdingbar für lebenswerte und nachhaltige Städte ist. Deshalb schafft Veomo Bewusstsein für alternative Mobilitätslösungen und vereinfacht den Zugang zu Mobilitätsinformationen.


Veomo ist die Visualisierungs-Software der Mobilität 4.0 und wird von Unternehmen, Immobilienverwaltern, Smart Cities, Hotels, Messen und Flughäfen lizensiert, um Ihren Mietern, Mitarbeitern und Gästen einen modernen Service zu bieten sowie einen positiven Beitrag zum Mobilitätswandel zu leisten.


Veomo informiert in Echtzeit auf großen Monitoren über verfügbare Mobilität und verringert damit Pendelstress, reduziert den Bedarf an Pkw Stellplätzen und fördert ein nachhaltiges Mobilitätsverhalten. Die innovative Softwarelösung veranschaulicht Echtzeit-Mobilitätsinformationen von verfügbaren Mobilitätsdiensten an einem Standort.


Quelle: Veomo - intermodaler Mobilitätsmonitor, Standort: Hochschule München
Quelle: Veomo - intermodaler Mobilitätsmonitor, Standort: Hochschule München

Neben dem ÖPNV werden Informationen von neuen Mobilitätsdiensten wie Carsharing, Bikesharing, Scootersharing, Ridehailing und Ridesharing in einem einfach verständlichen Design dargestellt. Zudem Informiert das Mobilitätsleitsystem den Nutzer in Echtzeit über die aktuelle Verkehrslage, Fahrzeiten zu wichtigen Orten und erhöhtes Verkaufsaufkommen.


Diese Darstellung kann auf jedem Display angezeigt und damit genau dort zur Verfügung gestellt werden, wo Menschen ihre Reiseentscheidung treffen. Veomo kann plattformübergreifend eingesetzt werden, beispielsweise auf großen Monitoren in der Lobby, auf dem Computer am Arbeitsplatz und dem Smartphone von unterwegs.


Die Vision von Veomo ist es, ein zentraler Baustein für die urbane Verkehrslenkung der Zukunft zu werden.


Laufzeit:
01.11.2018 - 31.10.2019


Mentorin:
Prof. Dr. Gudrun Socher
Fakultät für Informatik und Mathematik.


Das Gründerstipendium Veomo wird im Rahmen des EXIST-Programms durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie und den Europäischen Sozialfonds gefördert.