Navigation

 
 

ORCID - Open Researcher and Contributor ID

Erhöhen Sie die Sichtbarkeit Ihrer Forschung

Was ist ORCID?


Die Open Researcher and Contributor ID ist eine international anerkannte ID für WissenschaftlerInnen und ForscherInnen, die Ihnen u.a. die Pflege der Publikationsliste erleichtert.


ORCID ist eine Non-Profit-Organisation, die sich über Gebühren ihrer Mitglieder (Forschungsförderer, Forschungseinrichtungen, Herausgeber von Fachzeitschriften, Regierungseinrichtungen, etc.) finanziert.


Die Organisation hat sich zum Ziel gesetzt, wissenschaftliche Publikationen, Forschungsprojekte oder auch erhaltene Stipendien und Informationen zum beruflichen Werdegang durch einen kostenlosen so genannten ORCID-Identifier – eine 16 stellige Nummer (https URI) – zweifelsfrei dem bzw. der jeweiligen WissenschaftlerIn zuzuordnen. Selbstverständlich kann dabei eingeschränkt werden, wer diese Informationen sehen darf.



Ihre Vorteile


Eine Registrierung lohnt sich für jede(n) WissenschaftlerIn, da Artikel in Datenbanken von beispielsweise Scopus, Web of Science oder PubMed u.a. anhand des ORCID-Identifiers indiziert werden. Dementsprechend wird die ID zunehmend von vielen Fachzeitschriften als Standard angesehen und teilweise schon bei der Einreichung eines Manuskripts vorausgesetzt, wodurch die spätere Zuordnung der Artikel in Datenbanken automatisch erfolgen kann. WissenschaftlerInnen, die einen weit verbreiteten Namen haben oder einen neuen Namen angenommen haben, profitieren besonders vom ORCID-Identifier, da er die eindeutige Zuordnung von Publikationen ermöglicht.



Sie haben noch keine ORCID iD?


Das Video weiter unten zeigt Ihnen, wie einfach es ist, sich bei ORCID zu registrieren. Außerdem bieten wir einen ORCID-Workshop an, indem wir gemeinsam die wesentlichen Einstellungen vornehmen.


Hinweis zum Speichern der Grid oder Ringgold ID

Die Grid oder Ringgold ID benötigen wir, damit wir Ihre ORCID iD eindeutig identifizieren und Ihre Daten in die Hochschulbliographie der Hochschule München (HM) übertragen können. Die IDs werden von ORCID automatisch hinzugefügt
Nachfolgend erklären wir Ihnen, wie die Grid ID in Ihrem ORCID Record gespeichert wird.



> Wenn Sie die HM bereits als Arbeitgeber unter "Employment" hinterlegt haben.


1. Prüfen Sie, ob eine der beiden IDs bereits vorhanden ist. Dazu klicken Sie bitte auf das kleine Pfeil-Symbol ganz rechts neben dem Namen der Hochschule. Wird eine der beiden IDs angezeigt, müssen Sie nichts weiter tun.


2. Wird keine der beiden IDs angezeigt, löschen Sie bitte den Eintrag und fügen einen neuen Eintrag hinzu.


  • Klicken Sie auf "add Employment".
  • Geben Sie bei "Organization" folgendes ein: „Munich University of Applied Sciences“.
  • Wählen Sie aus dem Dropdown-Menü den entsprechenden Vorschlag aus - nur dann wird die Grid ID gespeichert.
  • Ergänzen Sie noch Ihren Beschäftigungsbeginn und optional die Fakultät und Ihre Position.
  • Speichern Sie Ihren Eintrag.
  • Prüfen Sie Ihren Eintrag, indem Sie auf das kleine Pfeil-Symbol ganz rechts neben dem Namen der Hochschule klicken. Unterhalb von Ihren Angaben sollte die Grid ID stehen: grid.434949.7.



> Wenn Sie die HM noch nicht als Arbeitgeber unter "Employment" hinterlegt haben.


  • Führen Sie bitte die Schritte unter 2. durch.


Bei Fragen wenden Sie sich sehr gern an uns:


  • Datenschutzhinweis

Die Hochschule München bedankt sich bei der Julius-Maximilians Universität Würzburg für die Nutzungserlaubnis dieses Videos.


Kontakt ORCID

Stefanie Mau
Raum: T 4.026

Tel.: 089 1265-4370
Fax: 089 1265-4390

Profil >

Dr. Rainer Nerlich
Raum: T 4.031

Tel.: 089 1265-1459
Fax: 089 1265-4390

Profil >