Visum

Das Thema Aufenthaltsrecht und Arbeitserlaubnis ist essentiell für alle, die ein Praktikum im Ausland vorbereiten. Klären Sie bereits im Vorfeld Ihrer Bewerbung, welche aufenthalts- und arbeitsrechtlichen Modalitäten für das entsprechende Zielland gelten.


Da sich die Bedingungen bezüglich der Erteilung von Aufenthaltserlaubnissen und Arbeitsgenehmigungen schnell wandeln, werden auf diesen Seiten keine Details gelistet. Wenden Sie sich bitte an die jeweilige Botschaft oder an ein Konsulat des Staates in Deutschland. Sehr oft bieten auch die Internetseiten sehr gute Grundinformationen. Eine Aufenthaltserlaubnis ist in der Regel gebührenpflichtig!


Ohne gültige Aufenthalts- oder Arbeitserlaubnis sollten Sie NIE im Ausland arbeiten - auch kostenlose Praktika sind hier eingeschlossen. Die rechtlichen Folgen, sollten Sie erwischt werden, sind oft nicht absehbar und können negative Konsequenzen für Ihre weitere Karriere mit sich bringen.


Im Anschluss finden Sie eine Listung der Ansprechpartner sowie erste Hinweise für die meistgefragten Länder für Auslandspraktika:


Länder der EU

Angehörige der Mitgliedsstaaten haben ein Recht auf Freizügigkeit. Dieses Recht beinhaltet die Aufnahme einer Arbeit, sowie den Aufenthalt in einem Mitgliedsstaat ohne, dass eine Arbeitserlaubnis oder eine Aufenthaltsgenehmigung erteilt werden muss. Eine kurze Meldung bei den zuständigen Behörden reicht im Normalfall aus. Jeder EU-Bürger muss so behandelt werden, wie ein Bürger des Gastlandes bzgl. Beschäftigung, Sozialleistungen etc.


Top

USA

Um in den USA ein Fachpraktikum machen zu können, benötigen Sie ein J1-Visum. Dies können Sie im Falle eines Praktikums nur mit Hilfe einer Mittlerorganisation beantragen (z.B. bei Agenturen wie Travelworks oder Interswop). Die Mittlerorganisation stellt das Certificate of Eligibility (DS 2019) aus. Eine Stellenzusage muss dafür bereits vorliegen. Das Formular muss mindestens zwei Monate vor Abreise bei der Mittlerorganisation beantragt werden. Eine Übersicht der Mittlerorganisationen finden Sie unter http://j1visa.state.gov/participants .


Weitere hilfreiche Infos erhalten Sie auf der Webseite der Botschaft: www.usembassy.de


Top

Kanada

Für Kanada benötigen Sie ein Student Working Holiday Visum. Die Anzahl der Visa ist stark begrenzt, d.h. spätestens ab April sind die Visa für das entsprechende Jahr meist vergeben. Eine Bewerbung ist ab Mitte Dezember des Vorjahres möglich.


Seit kurzem gibt es noch weitere Visa speziell für Praktikanten. Sowohl das Internship-Visum, als auch das Young Professionals-Visum erlauben Ihnen sich als Praktikant in Kanada aufzuhalten. Hierfür muss aber schon eine Stellenzusage vorliegen.
Weitere Infos erhalten Sie unter:www.kanada-info.de


Zudem können Sie - kostenpflichtige - Hilfe bei der Visumsbeschaffung über diverse Organisationen bekommen:
SWAP: 030/2848590 Deutsch-Kanadische Gesellschaft: www.dkg-online.de


Top

Australien

In Australien wird das Occupational Trainee Visa (Subclass 442) verlangt, das vom Arbeitgeber in Australien beantragt werden muss. Der Arbeitgeber muss eine Sponsorship übernehmen und beantragen und erhält dann von der Immigrationsbehörde eine Approved Nomination, mit der Sie sich bei der Australischen Botschaft in Berlin um ein Visum bewerben können.


Das Working Holiday Visum ist für Pflichtpraktika nur bedingt geeignet, da man zwar für jeweils bis zu sechs Monate bei ein und demselben Arbeitgeber arbeiten darf, der Arbeitsanteil während des Aufenthaltes jedoch nur zweitrangig sein sollte. Die Kontrollen sind mittlerweile sehr streng geworden!


Weitere Infos erhalten Sie auf der Webpage der Australischen Botschaft: www.australian-embassy.de


Top

Südafrika

Eine Gesetzesänderung macht es leider so gut wie unmöglich, in Südafrika ein reguläres Pflichtpraktikum abzuleisten. Die einzige Möglichkeit ist die Ausstellung eines Besuchervisums für 90 Tage, welches einmalig um weitere 90 Tage erweitert werden kann. Zusätzlich benötigen Sie zum Arbeiten eine Sondererlaubnis. Bitte informieren Sie sich dazu bei der Südafrikanischen Botschaft: www.suedafrika.org


Top

Infoveranstaltungen

Termine finden Sie hier

News

aus dem International Office

Auswärtiges Amt

Auf den Webseiten des Auswärtiges Amtes finden Sie die Kontaktdaten der ausländischen Vertretungen in Deutschland.

Ansprechpartner

Serap Yildirim
Raum: A 26

Tel.: 089 1265-1117
Fax: 089 1265-1140

Profil >